Bam­ber­ger Land­rat Johann Kalb zeich­net ver­dien­te Per­sön­lich­kei­ten aus

Das Duo Bogdan Lewandowski an der Violine (= ehemaliger 1. Geiger bei den Bamberger Symphonikern) und Beate Roux am E-Piano sorgten führten musikalisch durch den Ehrungsnachmittag. Foto: Rudolf Mader
Das Duo Bogdan Lewandowski an der Violine (= ehemaliger 1. Geiger bei den Bamberger Symphonikern) und Beate Roux am E-Piano sorgten führten musikalisch durch den Ehrungsnachmittag. Foto: Rudolf Mader

Im Land­kreis Bam­berg enga­giert sich jeder 3. Bür­ger ehren­amt­lich, also rund 50.000 Frau­en und Män­ner. Oft pas­siert das abseits des Schein­wer­fer­lich­tes. Am 24. Juni zeich­ne­te Land­rat Johann Kalb daher ver­dien­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger aus dem Land­kreis Bam­berg für ihr lang­jäh­ri­ges ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment aus. „Sie alle sind Men­schen, die etwas in die Hand neh­men und das Gemein­wohl über die eige­nen Inter­es­sen stel­len“, beton­te Land­rat Johann Kalb die Wich­tig­keit der ehren­amt­li­chen Arbeit im Rah­men der Ehrungsveranstaltung.

Im Ein­zel­nen wur­den geehrt:

1. Kom­mu­na­le Ver­dienst­me­dail­len in Bronze

  • Eli­sa­beth Dicker, Heiligenstadt
  • Alo­is Lud­wig, Breitengüßbach
  • Hans-Peter Prä­ma­ß­ing, Priesendorf
  • Wer­ner Waß­mann, Stegaurach
  • Lud­wig Wer­ner, Strullendorf
  • Hans-Jür­gen Zit­zelsber­ger, Lauter

2. Dank­ur­kun­de für beson­de­re Ver­dien­ste um die kom­mu­na­le Selbstverwaltung

  • Hel­ga Geheeb, Scheßlitz

3. Ehren­zei­chen am Ban­de für 25-jäh­ri­ge Dienst­zeit beim Tech­ni­schen Hilfs­werk Bayern

  • Seba­sti­an Mentschek, Hirschaid
  • Chri­sti­an Köh­ler, Strullendorf

4. Ehren­zei­chen am Ban­de für 40-jäh­ri­ge Dienst­zeit bei der DLRG

  • Moni­ka Dietz, Hirschaid
  • Elke Eitel, Hirschaid
  • Bar­ba­ra Len­gen­fel­der, Hirschaid

5. Ver­dienst­me­dail­le des Ver­dienst­or­dens der Bun­des­re­pu­blik Deutschland

  • Johann Dorsch, Heiligenstadt
  • Hel­ga Schnei­der­wind, Frensdorf

6. Aus­zeich­nung des Land­krei­ses Bam­berg für beson­de­re ehren­amt­li­che Ver­dien­ste in den Berei­chen Kul­tur, Sozia­les, Sport, Gesell­schafts­po­li­tik und Jugend

  • Bereich Kul­tur: Bri­git­te Neun­dor­fer, Frensdorf
  • Bereich Sozia­les: Wal­ter Jün­ger, Frensdorf
  • Bereich Sport: Sieg­fried Zeck, Litzendorf
  • Bereich Gesell­schafts­po­li­tik: Lud­wig Weber, Hirschaid
  • Jugend­ar­beit im Bereich Kul­tur: Ralf Herbst­som­mer, Burgwindheim
  • Jugend­ar­beit im Bereich Sport: Udo Wolf, Oberhaid
  • Jugend­ar­beit im Bereich Gesell­schafts­po­li­tik: Lydia Klein, Heiligenstadt
  • Son­der­preis her­vor­ra­gen­de Jugend­ar­beit (Grup­pie­rung): Hol­ger Lieb, Musik­ver­ein Stadt Scheß­litz e. V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.