Haschisch­plat­ten in Fer­tig­back­mi­schung ver­steckt – Festnahme

Symbolbild Polizei

A9 / PEG­NITZ, LKR. BAY­REUTH. Das rich­ti­ge Gespür hat­ten am Sams­tag­abend Ver­kehrs­po­li­zi­sten aus Bay­reuth. Bei der Kon­trol­le eines Mer­ce­des auf dem Park­platz der Rast­an­la­ge Frän­ki­sche Schweiz, Fahrt­rich­tung Mün­chen, fan­den die Beam­ten ins­be­son­de­re Haschisch­plat­ten, die der däni­sche Fah­rer im Mehl einer Fer­tig­back­mi­schung ver­steckt hat­te. Der Fah­rer wur­de vor Ort festgenommen.

Die Ord­nungs­hü­ter kon­trol­lier­ten den 32-jäh­ri­gen Dänen gegen 21.30 Uhr an der Rast­an­la­ge der Auto­bahn A9. Zunächst fan­den sie in einer Ziga­ret­ten­schach­tel eine gerin­ge Men­ge an Koka­in. Der Durch­rei­sen­de über­gab dar­auf­hin noch aus eige­nen Stücken eine Dose mit einer klei­ne­ren Men­ge Mari­hua­na und fünf gedreh­ten Joints sowie ein Druck­ver­schluss­tüt­chen mit wei­te­rem Koka­in. Die Ver­kehrs­po­li­zi­sten lie­ßen aber nicht locker. Im Mehl einer Back­mi­schung, die der Fah­rer im Kof­fer­raum mit­führ­te, mach­ten sie eine wei­te­re Ent­deckung. Zwei Haschisch­plat­ten mit einem Gesamt­ge­wicht im mitt­le­ren zwei­stel­li­gen Gramm­be­reich befan­den sich dar­in ver­steckt. Zur wei­te­ren Absu­che des Fahr­zeugs unter­stütz­te ein Drogenspürhund.

Zusätz­lich zu den Dro­gen hat­ten die fün­di­gen Beam­ten wei­te­re Ver­stö­ße zu bean­stan­den. Neben dem Fah­rer­sitz führ­te der 32-Jäh­ri­ge einen Tele­skop­schlag­stock griff­be­reit mit sich. Zudem erbrach­te ein durch­ge­führ­ter Dro­gen­test das schnel­le Ergeb­nis, dass der Däne unter dem Ein­fluss von Betäu­bungs­mit­teln sein Fahr­zeug führte.

Die Beam­ten nah­men den Mann vor Ort fest. Die wei­te­ren Ermitt­lun­gen über­nahm die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth. Auch der Mer­ce­des wur­de sicher­ge­stellt und wei­ter unter die Lupe genommen.

Der Däne wur­de, nach Zah­lung einer Sicher­heits­lei­stung in Höhe von 5000 Euro, wie­der auf frei­en Fuß gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.