Cobur­ger Wett­be­werb „Jugend schreibt“ 2021

Symbolbild Bildung

Der Wett­be­werb „Jugend schreibt“ konn­te, trotz Ein­schrän­kun­gen durch die Coro­na-Bedin­gun­gen, wie­der erfolg­reich durch­ge­führt wer­den. Leh­re­rin­nen und Leh­rer der Staat­li­chen Wirt­schafts­schu­le und der Gym­na­si­en Alex­an­drinum, Casi­mi­ria­num und Ern­sti­num moti­vier­ten Schü­le­rin­nen und Schü­ler, ein­mal vom Unter­richt unab­hän­gi­ge, freie Tex­te zu schrei­ben. Unter dem gestell­ten The­ma „Hoff­nung“ gin­gen 11 Tex­te mit Gedan­ken, Erzäh­lun­gen und sogar dem ersten Teil eines Romans ein. Die Stadt­bü­che­rei Coburg, die für die Durch­füh­rung des Wett­be­wer­bes zustän­dig ist, konn­te sich wie­der über fan­ta­sie­vol­le, sprach­lich gelun­ge­ne Bei­trä­ge freuen.

Lei­der war es nicht mög­lich, die fei­er­li­che Über­ga­be der von Ober­bür­ger­mei­ster Domi­nik Sauer­teig unter­schrie­be­nen Urkun­den durch­zu­füh­ren. Auch die als Sie­ger­preis übli­che Kul­tur­fahrt konn­te nicht stattfinden.

Die Tex­te der dies­jäh­ri­gen Preis­trä­ge­rin­nen und Preis­trä­ger, aber auch frü­he­rer Jahr­gän­ge, kön­nen in einem in der Stadt­bü­che­rei aus­zu­lei­hen­den Sam­mel­band ent­lie­hen wer­den. Auch auf den Web­sei­ten der Stadt­bü­che­rei sind die mei­sten Tex­te nach­zu­le­sen. (https://​www​.coburg​.de/​S​u​b​p​o​r​t​a​l​e​/​s​t​a​d​t​b​u​e​c​h​e​r​e​i​/​A​u​s​s​t​e​l​l​u​n​g​e​n​-​u​n​d​-​V​e​r​a​n​s​t​a​l​t​u​n​g​e​n​/​J​u​g​e​n​d​-​s​c​h​r​e​i​b​t​.​a​spx).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.