Tipps & Tricks: „Kann man die Ker­ne der Was­ser­me­lo­ne essen?“

Auch die Kerne der Wassermelone sind essbar!
Auch die Kerne der Wassermelone sind essbar!

Was­ser­me­lo­nen sind an hei­ßen Tagen als Erfri­schung sehr beliebt. Ihre schwar­zen Ker­ne wer­den jedoch oft aus­ge­spuckt oder aus­sor­tiert. Dabei ent­hal­ten sie vie­le wert­vol­le Nähr­stof­fe wie unge­sät­tig­te Fett­säu­ren und B‑Vitamine. Auch Mine­ral­stof­fe wie Magne­si­um, Cal­ci­um und Eisen sind ent­hal­ten. Mit ihrem Bal­last­stoff­ge­halt unter­stüt­zen Was­ser­me­lo­nen­ker­ne außer­dem die Ver­dau­ung. Aller­dings kön­nen sie den Darm rei­zen, wenn sie im Stück in grö­ße­rer Zahl her­un­ter­ge­schluckt wer­den. „Um ihre posi­ti­ve Wir­kung voll zu ent­fal­ten, müs­sen sie zer­kaut oder in der Küche zer­klei­nert wer­den“, erklärt Susan­ne Moritz, Ernäh­rungs­ex­per­tin der Ver­brau­cher­zen­tra­le Bayern.

Aus dem Frucht­fleisch gelö­ste Ker­ne kön­nen mit Oli­ven­öl und Salz gerö­stet wer­den. So pas­sen sie gut zu Sala­ten oder Sup­pen, schmecken aber auch als Snack zwi­schen­durch. Im Back­ofen getrock­ne­te Melo­nen­ker­ne ver­fei­nern Brot und Klein­ge­bäck. Im Mixer oder einer Kaf­fee­müh­le gemah­len kön­nen getrock­ne­te Ker­ne zu Smoot­hies, Müs­li oder einem Brot­auf­strich ver­ar­bei­tet werden.

Fra­gen zu Lebens­mit­teln und Ernährung?

Das inter­ak­ti­ve Lebens­mit­tel-Forum der Ver­brau­cher­zen­tra­len beant­wor­tet kosten­frei Fra­gen zu Lebens­mit­teln, Ernäh­rung, Ver­packung und Koch­uten­si­li­en. In den vor­han­de­nen Ant­wor­ten kann jeder stö­bern und kom­men­tie­ren. Hier geht’s zur Sei­te: www​.lebens​mit​tel​-forum​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.