Das Fich­tel-BAXI ist da: gün­stig wie ein Bus, aber bequem wie ein Taxi

Seniorenbeauftragter Konrad Scharnagl, Landrat Peter Berek, Cerstin Panzer aus dem Team Mobilität des Landkreises, Tobias Köhler Büroleiter des Landrats und zuständig für den ÖPNV
Seniorenbeauftragter Konrad Scharnagl, Landrat Peter Berek, Cerstin Panzer aus dem Team Mobilität des Landkreises, Tobias Köhler Büroleiter des Landrats und zuständig für den ÖPNV

Das Fich­tel-BAXI löst im Land­kreis Wun­sie­del i. Fich­tel­ge­bir­ge ab sofort die bekann­ten Anruf­bus­se ab. „So gün­stig wie mit dem Bus und so bequem wie mit dem Taxi“- lau­tet das Mot­to des Ange­bots, das künf­tig bedarfs­ge­recht und fle­xi­bel Inter­es­sier­te im Land­kreis auf den Strecken der Anruf­bus­se von A nach B bringt.

Das neue Fahrplanheft mit umfassenden Informationen

Das neue Fahr­plan­heft mit umfas­sen­den Informationen

Das Fich­tel-BAXI ergänzt damit die Lini­en­bus­se im Land­kreis und fährt nur, wenn es gebraucht wird – also ein kon­kre­ter Fahrt­wunsch einer ein­zel­nen Per­son oder Grup­pe vor­liegt. Die Buchung der Fahrt funk­tio­niert dabei bequem per Tele­fon unter: 09232–80700. Das Taxi oder der ein­ge­setz­te Klein­bus neh­men dann immer den schnell­sten Weg zwi­schen dem Start- und Ziel­wunsch und fah­ren nur die Hal­te­stel­len an, die gebucht wur­den. So wird das Mobi­li­täts-Ange­bot fle­xi­bler und öko­lo­gi­scher. Mit dem Fich­tel-BAXI wer­den nun auch sehr klei­ne Orte an das Netz des öffent­li­chen Nah­ver­kehrs ein­ge­bun­den und durch wei­te­re Rand- sowie Wochen­end­zei­ten ent­steht ein attrak­ti­ves Ange­bot für Jeder­mann. Mög­lich machen es die ver­schie­de­nen BAXI-Lini­en, die den gesam­ten Land­kreis Wun­sie­del i. Fich­tel­ge­bir­ge flä­chen­deckend erschließen.

„Im Land­kreis Tir­schen­reuth und sei­nen benach­bar­ten Land­krei­sen wird das BAXI-Modell schon län­ge­re Zeit prak­ti­ziert – nun kommt der Name auch zu uns in den Land­kreis. Unser Fich­tel-BAXI soll künf­tig ein Ange­bot und eine Mar­ke sein, mit denen sich die Nut­zer und Nut­ze­rin­nen aller Alters­klas­sen iden­ti­fi­zie­ren und es ger­ne buchen“, sagt Land­rat Peter Berek.

O‑Ton Peter Berek:

Alle Lini­en, auf denen das Fich­tel-BAXI ver­kehrt sowie die Preis­ta­bel­le fin­den sich auch im neu­en Fahr­plan­heft, das der Land­kreis pünkt­lich zum Start auf­ge­legt hat. Die­ses zeigt sich mit einem neu­en Gesicht und zusätz­li­chen Infor­ma­tio­nen. „Ganz nach dem Mot­to: kom­pak­ter, ver­ständ­li­cher – und das alles auf einen Blick, ver­eint unser neu­es Fahr­plan­heft alle wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen rund um den regio­na­len ÖPNV“, sagt dazu Cer­stin Pan­zer aus dem Team Mobi­li­tät im Land­kreis. „Bei der Über­ar­bei­tung war es uns wich­tig, dass wir die Anre­gun­gen der Bürger*innen auf­neh­men und ein Heft gestal­ten, das den Fahr­gä­sten eine ein­fa­che­re Hand­ha­bung und einen bes­se­ren Über­blick bie­tet, um die näch­ste Fahrt ent­spannt pla­nen zu kön­nen. Und natür­lich ist das Design eben­falls neu und unser Wer­ner aus dem Image­film darf als Bus­fah­rer auf der Titel­sei­te da natür­lich nicht fehlen.“

O‑Ton: Cer­stin Pan­zer erklärt wie es funktioniert

Auf ca. 200 Sei­ten fin­den die Bürger*innen im neu­en Fahr­plan­heft des Land­krei­ses nun neben den Fahr­plä­nen der Lini­en­bus­se, der Fahr­rad­bu­s­se (3Fmobil) sowie der rele­van­ten Bahn­strecken auch das seit Anfang 2021 flä­chen­decken­de Netz des Anruf­bus­ses, der nun brand­neu „Fich­tel-BAXI“ heißt und auch unter gleich­na­mi­ger Rubrik im Heft zu fin­den ist.

Auch der Senio­ren­be­auf­trag­te des Land­krei­ses, Kon­rad Schar­nagl, hat bei der Erstel­lung des Hef­tes mit­ge­wirkt. „Wenn unse­re Senior*innen nicht mehr mobil sind, sind sie schnell iso­liert. Das Fich­tel-BAXI in Kom­bi­na­ti­on mit dem neu­en, gut ver­ständ­li­chen Fahr­plan­heft ist für älte­re Men­schen im Land­kreis ein Gewinn. Die Nut­zung des Fich­tel-BAXI ist auch mit Rol­la­tor oder Roll­stuhl mög­lich. Zudem ist die Preis­ge­stal­tung sehr verträglich.“

O‑Ton Kon­rad Scharnagl:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.