Was­ser­rohr­bruch in Bam­berg! Voll­sper­rung in der Sie­chen­stra­ße erforderlich

Wasserrohrbruch in der Siechenstrasse. Foto: Pressestelle /Steffen Schützwohl
Wasserrohrbruch in der Siechenstrasse. Foto: Pressestelle /Steffen Schützwohl

Durch­fahrt in die Unte­re König­stra­ße damit nicht mehr möglich

Auf­grund eines Was­ser­rohr­bruchs muss am heu­ti­gen Mitt­woch­nach­mit­tag die Sie­chen­stra­ße auf Höhe Haus­num­mer 1 für den moto­ri­sier­ten Ver­kehr voll gesperrt wer­den. Fuß­gän­ger- und Rad­ver­kehr kann am Bau­feld pas­sie­ren. Die Durch­fahrt von der Sie­chen­stra­ße und der Äuße­ren Löwen­stra­ße in die Unte­re König­stra­ße wird dann nicht mehr mög­lich sein. Die Umlei­tung erfolgt ab der Äuße­ren Löwen­stra­ße und der Kreu­zung Siechenstraße/​Magazinstraße.

Die Stadt­wer­ke Bam­berg waren sofort vor Ort und haben die Lei­tung abge­dreht. Zur Behe­bung des Scha­dens muss die Stra­ße auf­ge­gra­ben wer­den. Da die Stra­ßen­brei­te an die­ser Stel­le sehr gering ist und die Was­ser­lei­tung sehr tief zwi­schen ande­ren Ver­sor­gungs­lei­tun­gen liegt, ist noch nicht abseh­bar, wie lan­ge die Voll­sper­rung auf­recht­erhal­ten wer­den muss.

Die Bus­se der Lini­en 906, 916, 904 und 915 wer­den der­weil über den Bahn­hof umge­lei­tet. Die Hal­te­stel­len „Löwen­stra­ße“ und „Deut­sches Haus“ kön­nen nicht bedient werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.