Forch­heim: Gast­spiel „ANGST­MÄN“ des Cha­peau Claque Kindertheaters

Symbolbild Bildung

Nach der lan­gen coro­nabe­ding­ten Durst­strecke freu­en wir uns ganz beson­ders über die Wie­der­auf­nah­me auch kul­tu­rel­ler Bil­dungs­an­ge­bo­te im Rah­men des Unter­richts. Daher för­dert das Bil­dungs­bü­ro mit finan­zi­el­len Mit­teln das Gast­spiel des Bam­ber­ger Kin­der- und Jugend­thea­ters Cha­peau Claque für zwei Grund­schu­len im Land­kreis Forch­heim. Der Kon­takt wur­de ver­mit­telt über das Jun­ge Thea­ter Forch­heim (jtf), des­sen Lei­ter Mar­tin Borow­ski bei dem Stück Regie führte.
Im Stück „ANGST­MÄN“ von Hart­mut El Kur­di geht es um The­men, die ins­be­son­de­re die Alters­grup­pe der 8- bis 12-Jäh­ri­gen anspre­chen: Angst und Mut, Mob­bing und Freund­schaft. Gera­de im Moment tut es den Kin­dern sicher gut, sich Äng­ste auch mal ein­fach »weg­la­chen« zu dür­fen. Am 11. und 12. Juli ver­wan­delt sich der Innen­hof der Kai­ser­pfalz daher in ein Frei­licht­thea­ter: am Sonn­tag um 14 Uhr gibt es eine öffent­li­che Fami­li­en­vor­stel­lung (Tickets über www​.jtf​.de), am Mon­tag­vor­mit­tag kom­men die Schüler*innen der Grund­schu­len Bucken­ho­fen-Burk und Hal­lern­dorf jeweils in den Genuss von Privatvorführungen.
Wir wün­schen allen Besucher*innen viel Spaß und hof­fen auf vie­le wei­te­re Vor­stel­lun­gen die­ser oder ähn­li­cher Art!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.