Hoch­wer­ti­ge Münz­samm­lung aus Kulm­ba­cher Woh­nung gestohlen

Symbolbild Polizei

KULM­BACH. Bis­lang unbe­kann­te Täter dran­gen am Mitt­woch­nach­mit­tag gewalt­sam in die Woh­nung eines Kulm­ba­cher Mehr­fa­mi­li­en­hau­ses ein. Mit Hil­fe einer Schub­kar­re beför­der­ten sie anschlie­ßend einen Stahl­blecht­re­sor aus dem Gebäu­de. In die­sem befand sich eine hoch­wer­ti­ge Münz­samm­lung. Die Kri­po Bay­reuth über­nahm die Ermitt­lun­gen und sucht Zeugen.

In einem Zeit­raum von 13.45 Uhr bis 15 Uhr bra­chen die Unbe­kann­ten die Ein­gangs­tür der Woh­nung in der Wei­he­rer Stra­ße auf. Im wei­te­ren Ver­lauf trans­por­tier­ten sie den zir­ka 50 Kilo­gramm schwe­ren Stahl­blecht­re­sor mit Hil­fe einer Schub­kar­re aus dem Gebäu­de und ent­fern­ten sich anschlie­ßend in unbe­kann­te Rich­tung. In dem Tre­sor befand sich eine Münz­samm­lung mit einem geschätz­ten Wert im nied­ri­gen sechs­stel­li­gen Eurobereich.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth über­nahm die Ermitt­lun­gen und bit­tet um Zeugenhinweise:

  • Wer hat im Bereich der Wei­he­rer Stra­ße ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge festgestellt?
  • Wer hat hin­sicht­lich des Abtrans­ports mit der Schub­kar­re Beob­ach­tun­gen gemacht?
  • Wer kann sonst sach­dien­li­che Anga­ben machen?

Hin­wei­se nimmt die Kri­po Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.