Blü­ten­pracht am Bam­ber­ger „Ber­li­ner Ring“

Blütenpracht am Berliner Ring. Foto: Stadt Bamberg / Jürgen Gerdes
Blütenpracht am Berliner Ring. Foto: Stadt Bamberg / Jürgen Gerdes

Blau der Lein, gelb die Son­nen­rös­chen, sil­bern der Ziest: Zum Blü­ten­pa­ra­dies hat sich die Aus­gleichs­flä­che an der Kreu­zung Ber­li­ner Ring/​Memmelsdorfer Stra­ße am Ein­gang zur Gar­ten­stadt ent­wickelt. Bei der Errich­tung der Gebäu­de der Fir­ma Bro­se muss­te die natur­na­he Ein­grü­nung des Plär­rer­park­plat­zes wei­chen. Als Aus­gleich wur­de gegen­über auf einer öffent­li­chen Rasen­flä­che ein arten­rei­cher Stau­den­gar­ten mit einer Mischung aus Wild- und tra­di­tio­nel­len Kul­tur­pflan­zen des Jura und des Reg­nitz­ta­les ange­legt. Pacht, Anla­ge und dau­er­haf­te Pfle­ge lei­stet die Fir­ma Bro­se. Das Pfle­ge­re­gime ist auf natur­schutz­fach­li­che Vor­ga­ben des Kli­ma- und Umwelt­amt abgestimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.