Fun-Track kommt nach Erlangen

Fun-Track aufgebaut © Holland Pump Battle
Fun-Track aufgebaut © Holland Pump Battle

Mobi­le Spiel- und Sport­an­la­ge ab Juni am Neu­städ­ter Kirchenplatz

Ein auf dem Neu­städ­ter Kir­chen­platz geplan­ter Fun-Track bringt Sport, Spaß und Gesund­heit in Ein­klang und ist vom 19. Juni bis 4. Juli 2021 für alle kosten­los zugäng­lich. Gemein­sam mit dem Amt für Sport- und Gesund­heits­för­de­rung der Stadt Erlan­gen bie­tet das City-Manage­ment Erlan­gen einen mobi­len, abwechs­lungs­rei­chen Rund­kurs an, der mit Fahr­rad, Skate­board, Long­board, Inline-Skates oder Scoo­ter befahr­bar ist. Im Lau­fe des Jah­res wird die Anla­ge auf Erlan­ger Stadt­ge­biet noch mehr­mals aufgestellt.

In Hin­blick auf die Deutsch­land Tour hat sich des­sen Erlan­ger Orga­ni­sa­ti­ons­team bestehend aus dem City­Ma­nage­ment und dem Amt für Sport- und Gesund­heits­för­de­rung Ver­an­stal­tun­gen und Aktio­nen über­legt, die neben dem Pro­fi-Rad­sport auch den Brei­ten­sport mit ein­bin­den. Die Fahr­rad­aus­fahr­ten von „Erlan­gen fährt Rad“ gehö­ren dazu und auch der neue Fun-Track in der Erlan­ger Innen­stadt ist ein Teil des Akti­ons­pa­kets. „Der Par­cours wird ein Eye­cat­cher in unse­rer City sein und ani­miert zum Aus­pro­bie­ren. Wir möch­ten beson­ders die jün­ge­re Genera­ti­on und auch Fami­li­en mit die­sem High­light anspre­chen und wie­der mal eine tol­le Akti­on inner­halb unse­rer Stadt anbie­ten!“, mei­nen Chri­sti­an Frank, City-Mana­ger der Stadt Erlan­gen und Ulrich Kle­ment, Lei­ter des Amts für Sport- und Gesundheitsförderung.

Eine offi­zi­el­le Eröff­nung des Fun-Tracks ist mit Ober­bür­ger­mei­ster Dr. Flo­ri­an Janik sowie mit Bür­ger­mei­ster Jörg Volleth am Sams­tag, den 19. Juni 2021 um 11:00 Uhr vor­ge­se­hen. Dabei wer­den auch eini­ge Mit­glie­der des Erlan­ger Rad­sport­ver­eins „RC50“ ihr Kön­nen unter Beweis stel­len und die Mög­lich­kei­ten des Par­cours prä­sen­tie­ren. Als wei­te­rer Part­ner wur­de „Rad­sport Nagel“ aus Her­zo­gen­au­rach für die Akti­on gewonnen.

Für die ersten 50 Kin­der, die den Fun-Track fah­ren, haben das Kin­der-Fach­ge­schäft „Spiel­zeug-Ente“ aus Alter­lan­gen sowie „GALE­RIA (Kauf­hof) Erlan­gen“ jeweils eine klei­ne Über­ra­schungs­tü­te vor­be­rei­tet und auch das Büro­be­darf- und Schreib­wa­ren­ge­schäft „Haas“ aus der Erlan­ger Innen­stadt ver­schenkt eine Kleinigkeit.

Der Fun-Track besteht aus Wel­len, Steil­kur­ven und Sprün­gen und kann mit dem Fahr­rad, Scoo­ter, Lauf­rad, Skate­board und Inline­skates befah­ren wer­den. Ziel ist es, den Par­cours mit Gewichts­ver­la­ge­rung sowie Beund Ent­la­sten zu mei­stern, was ihn auch für die Moto­rik­för­de­rung von Kin­dern inter­es­sant macht. Die Anla­ge am Neu­städ­ter Kir­chen­platz ist frei zugäng­lich. Equip­ment wie Fahr­rad, etc. müs­sen selbst mit­ge­bracht wer­den. Es gilt eine Helm­pflicht und Kin­der unter zwölf Jah­ren dür­fen den Par­cours nur unter Auf­sicht eines Erzie­hungs­be­rech­tig­ten benutzen.

Für die­ses Jahr wird der Fun-Track noch mehr­mals zum Ein­satz kom­men. Wäh­rend der Deutsch­land Tour (28.

und 29. August 2021) steht der Fun-Track noch­mals am Neu­städ­ter Kir­chen­platz und eben­so sind zwei Ter­mi­ne im Stadt­ge­biet geplant.

Mehr Infos auf www​.erlan​gen​.info/​f​u​n​-​t​r​a​ck/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.