Cobur­ger Pup­pen­mu­se­um lädt zum Online-The­men­abend „Pup­pen aus Mönchröden“

Online-Themenabend „Puppen aus Mönchröden“
Online-Themenabend „Puppen aus Mönchröden“

Das Cobur­ger Pup­pen­mu­se­um lädt am Don­ners­tag, 17. Juni 2021 um 18.00 Uhr zu einem Online-The­men­abend ein, der beglei­tend zur Son­der­aus­stel­lung „1920 – 2020: 100 Jah­re Pup­pen aus dem baye­ri­schen Pup­pen­dorf Mön­chrö­den“ stattfindet.

„Vor 50 Jah­ren war jedes zwei­te Haus in Mön­chrö­den ein Pup­pen­mach­er­haus“ – Die­se Aus­sa­ge steht im Zen­trum des Abends. Neben einem Über­blick zur Ent­wick­lung der Pup­pen­in­du­strie und den größ­ten Her­stel­lern, las­sen Zeitzeug*innen, die Blü­te­zeit zwi­schen 1960 und 1990 mit ihren Erin­ne­run­gen wie­der leben­dig wer­den. Dafür konn­ten Ger­hard Preß, Alt­bür­ger­mei­ster der Stadt Röden­tal, und Ingrid Ott, Kreis­hei­mat­pfle­ge­rin und Vor­stands­mit­glied des Hei­mat­ver­eins Röden­tal sowie des Freun­des­krei­ses Cobur­ger Pup­pen­mu­se­um gewon­nen wer­den. Die Veranstalter*innen freu­en sich auch über wei­te­re Rede­bei­trä­ge aus dem Audi­to­ri­um, denn sicher sind vie­le Geschich­ten bis­her nicht erzählt und noch weni­ger schrift­lich fest­ge­hal­ten wor­den. Daher soll ein reger Aus­tausch mit­ein­an­der ent­ste­hen und auch ein Blick auf die aktu­el­le Situa­ti­on gewor­fen wer­den: Bis heu­te sind in der Stadt Röden­tal drei Betrie­be ange­sie­delt, die die Tra­di­ti­on der Pup­pen­her­stel­lung fortführen.

Wer teil­neh­men möch­te kann sich per E‑Mail an puppenmuseum@​coburg.​de anmel­den. Der Link zum Tref­fen über die Platt­form Zoom wird anschlie­ßend zugeschickt.

Pro­gramm:

  • Begrü­ßung durch Nor­bert Anders, Lei­ter des Amtes für Schu­len, Kul­tur und Bildung
  • Gruß­wort von Tho­mas Nowak, drit­ter Bür­ger­mei­ster der Stadt Coburg
  • Gruß­wort von Mar­co Stei­ner, erster Bür­ger­mei­ster der Stadt Rödental
  • 100 Jah­re Pup­pen­her­stel­lung in Mön­chrö­den – Ein­füh­rung ins The­ma der Aus­stel­lung durch Chri­sti­ne Spil­ler M.A., Lei­te­rin des Cobur­ger Puppenmuseums
  • Wir waren live dabei – Zeit­zeu­gen­be­rich­te aus Mön­chrö­den mit 
    • Ger­hard Preß, Alt­bür­ger­mei­ster der Stadt Rödental,
    • Ingrid Ott, Kreis­hei­mat­pfle­ge­rin und Vor­stands­mit­glied im Hei­mat­ver­ein Röden­tal sowie im Freun­des­kreis Cobur­ger Puppenmuseum
  • Blick auf die heu­te noch bestehen­den Unter­neh­men: Engel-Pup­pen GmbH, Götz-Pup­pen­ma­nu­fak­tur Int. GmbH und Zapf Crea­ti­on AG
  • Wei­te­re Bei­trä­ge der Zuhörer*innen und Austausch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.