Frei­luft­kon­zer­te im Forch­hei­mer Stadt­park im Juli 2021

Mit dabei: KELLERKOMMANDO © Toni Hinterholzinger
Mit dabei: KELLERKOMMANDO © Toni Hinterholzinger

Pres­se­mit­tei­lung von der Ver­an­stal­tungs­ser­vice Bam­berg GmbH:

Wir freu­en uns sehr nun unser neu­es Open Air, die Volks­bank Stadt­park Kon­zer­te, prä­sen­tie­ren zu kön­nen. Nach lan­ger Stil­le haben wir jetzt die Mög­lich­keit eini­ge coro­na­kon­for­me Frei­luft­kon­zer­te im Stadt­park in Forch­heim zu ver­an­stal­ten. Ein herz­li­cher Dank gilt hier unse­rem Spon­sor, der VR Bank Bam­berg-Forch­heim und dem För­der­pro­gramm „Neu­start Kultur“.

Tickets gibt es ab Frei­tag, den 11.06.2021 unter www​.kar​ten​ki​osk​-bam​berg​.de oder der Hot­line 0951–23837.

Ver­gün­stig­te Kar­ten gibt es außer­dem für Kun­den der VR Bank Bam­berg-Forch­heim in der Haupt­stel­le in Forch­heim, Haupt­stra­ße 39.

Hin­weis zu den Tickets: Jeder Sitz­platz hat zwei Plät­ze. Dem­nach erhält jeder Käu­fer (auch wenn er allei­ne kommt) 2 Tickets für einen Dop­pel­sitz­platz, die zum Ein­lass not­wen­dig sind. Ein­zel­bu­chun­gen sind lei­der nicht möglich.

Die Kon­zer­te:

Ringl­stet­ter & Band

Hei­le Welt Tour 2021

10.07.2021 / 19:30 Uhr

Weni­ger ist mehr. Wenn Han­nes Ringl­stet­ter Tex­te schreibt, geht das vom Vie­len zum Weni­gen. Redu­zie­ren braucht Zeit, sagt er. Was dabei her­aus­kommt: Gar kein Welt­schmerz. Ganz viel ech­tes Leben. Und Sub­stanz. In einer Spra­che, die den Kern der Din­ge frei­legt und mit dem Witz, den es braucht, um das ech­te Leben auszuhalten.

ABBA-Night

The Tri­bu­te Concert

11.07.2021 / 18:30 Uhr

Bis heu­te zählt ABBA mit 380 Mil­lio­nen ver­kauf­ten Ton­trä­gern zu den erfolg­reich­sten Bands der Musik­ge­schich­te und die pro­fes­sio­nel­le Büh­nen­per­for­mance bei der ABBA-Night tut alles dafür, dass die­ser Ruhm nicht ver­blasst: Die Band lie­fert nicht nur ein ein­zig­ar­ti­ges musi­ka­li­sches Spek­ta­kel, son­dern auch eine packen­de Büh­nen­show in ori­gi­nal­ge­treu­en Kostü­men. Eine Show, die das Raum-Zeit-Kon­ti­nu­um außer Kraft setzt und die Zuschau­er qua­si direkt in die schril­len 70er Jah­re beamt. Mit Pla­teau­soh­len und Glit­zer­over­alls las­sen die Musi­ker, die Illu­si­on wahr wer­den, Anni, Agne­t­ha, Björn und Ben­ny stün­den live auf der Bühne.

Han´s Klaffl

Nach­schlag! Eh ich es vergesse…

12.07.2021 / 19:30 Uhr

Non scho­lae, sed vitae disci­mus, sag­te Sene­ca und mein­te damit, dass wir nicht für die Schu­le, son­dern für das Leben ler­nen. Han’s Klaffl, ehe­ma­li­ger Leh­rer und Staats­ka­ba­ret­tist auf Lebens­zeit, beweist in sei­nem vier­ten Pro­gramm: Sene­ca irrt. Und zwar gewal­tig! Es gibt näm­lich Men­schen, die nicht nur für das Leben, son­dern auch für die Schu­le ler­nen. Ja sogar nur für die Schu­le, weil Leben und Schu­le bei ihnen iden­tisch sind. Sie ahnen es: Es geht um Lehrer.

Bodo Wart­ke

Wan­del­mut

13.07.2021 / 19:30 Uhr

Mutig sein! Mit sei­nem sech­sten Kla­vier­ka­ba­rett­pro­gramm erforscht Bodo Wart­ke eine bestän­dig, in allem wir­ken­de Dyna­mik: das Wech­sel­spiel von Ste­tig­keit und Wan­del. Wan­del­mut bie­tet einen Kon­zert­abend, bei dem Bodo Wart­ke nicht nur sei­ne Gedan­ken über den Wel­ten­lauf teilt: In wel­chem Land, in wel­cher Gesell­schaft will ich leben? Sol­len wir es beim Alten belas­sen oder Neu­es wagen? Er besingt auch die eige­ne Wand­lung und hin­ter­fragt – per­sön­lich und humor­voll – sei­ne neue, vor­her nicht gekann­te, Rol­le als Familienvater.

Heiß­mann & Rassau

Som­mer, Sand & Gwaaaf

14.07.2021 / 19:30 Uhr

Frän­ki­scher Humor als Impf­tur­bo gegen den Pan­de­mie-Blues: Vol­ker Heiß­mann und Mar­tin Ras­sau haben für die Zeit nach dem Lock­down ein ful­mi­nan­tes Open Air-Pro­gramm vor­be­rei­tet. Egal, ob chao­ti­sche Urlaubs­pla­nung, Stress beim Kof­fer­packen oder Miss­ver­ständ­nis­se im Bier­gar­ten – die bei­den Für­ther Vor­zei­ge-Komö­di­an­ten par­odie­ren den Som­mer und sei­ne Beson­der­hei­ten auf unnach­ahm­li­che Wei­se. Eine bun­te, tem­po­rei­che, aber­wit­zi­ge und urko­mi­sche Sketch-Para­de mit belieb­ten Klas­si­kern, gran­dio­sen neu­en Gags und natür­lich jeder Men­ge aktu­el­ler Bezüge.

Kel­ler­kom­man­do

Frän­ki­scher Folk mit fet­ten Beats

15.07.2021 / 19:30 Uhr

Am Anfang war die Idee, frän­ki­sche Volks­mu­sik mit moder­nen Sounds zu mischen. Inzwi­schen hat sich die Band um den Herolds­ba­cher Musi­ker David Saam in die Her­zen unzäh­li­ger Men­schen von der Nord­see bis zu den Alpen gespielt. Als frän­ki­sche Kul­tur­bot­schaf­ter waren die fünf Män­ner sogar in der Ukrai­ne und in Mexi­ko. Ihr unach­ahm­li­cher Mix aus trei­ben­den Beats, fet­tem Geblä­se von Trom­pe­te und Posau­ne, mar­ki­gen Syn­th­bäs­sen und ver­flixt sexy Ohr­wür­mern (immer wie­der die­se frän­ki­schen Ohr­wür­mer aus Opas und Omas Plat­ten­ki­ste!) lässt Bei­ne zucken und Keh­len joh­len. Hier steckt viel Par­ty drin, ein biss­chen Ska, eine Pri­se Elek­tro, ein Bat­zen Punk, ein Hauch von Ker­wa, selbst Metal­ler schüt­teln fröh­lich Haa­re und Bei­ne. So bunt wie die Musik ist die Mischung im Publi­kum: Men­schen zwi­schen 0 und 100 Jah­ren rei­ben sich ver­wun­dert die Augen, dass sie auf dem sel­ben Kon­zert gelan­det sind und alle mit­ein­an­der Spaß haben, wenn das Kel­ler­kom­man­do sei­ne frän­ki­schen Hym­nen anstimmt.

Djan­go Asül

Offe­nes Visier

16.07.2021 / 19:30 Uhr

Ganz ohne Scheu­klap­pen und toten Win­kel, son­dern mit Weit­blick und einer gehö­ri­gen Por­ti­on purer Gau­di prä­sen­tiert Djan­go Asül sein aktu­el­les Pro­gramm „Offe­nes Visier“. Ein Power-Pro­gramm für Jeder­frau und Jeder­mann, unheim­lich amü­sant und unter­halt­sam. Und nein, Djan­go Asül beschäf­tigt sich in die­sem Werk nicht mit Par­tei­en und Poli­ti­kern, son­dern mit den wirk­lich wich­ti­gen Din­gen des Lebens: Soli­da­ri­tät und Nach­hal­tig­keit. Klingt viel­leicht sprö­de – aber nicht bei Djan­go. Denn er hat begrif­fen: Die Rea­li­tät da drau­ßen hat schon lang nichts mehr mit der Wirk­lich­keit zu tun.

Wil­ly Astor

Jäger des ver­lo­re­nen Satzes

17.07.2021 / 19:30 Uhr

Der Podest­sän­ger Wil­ly Astor prä­sen­tiert sein neu­es Pro­gramm für Wort­ge­schrit­te­ne und ist der Jäger des ver­lo­re­nen Sat­zes. Alles was in der Deut­schen Spra­che ver­mu­tet oder ver­misst wird, kommt nun end­lich auch noch zum Vor­schein! Der Sil­ben­fi­scher und Komö­di­an­ten­me­cha­ni­ker aus Bay­ern ist wie­der unter­wegs mit neu­er Worts­gau­di und begibt sich auf die Suche nach Sub­jekt, Objekt und Glutamat.

Seba­sti­an Reich & Amanda

Glückskeks

18.07.2021 / 18:30 Uhr

Ist ein ein­ge­schweiß­ter Keks aus lee­ren Kalo­rien, gefüllt mit einem Zet­tel samt sinn­lo­sem Spruch echt der Weg, über den das Glück mit uns kom­mu­ni­zie­ren möch­te? Und wenn ja, wäre das gut oder schlecht? Und über­haupt, was ist das, Glück? Braucht man das? Wo gibt es das? Wie kommt man da ran? Und bleibt das dann? Und wenn nicht? Haben das dann ande­re? Oder, ist Glück gar der Sinn des Lebens? Fra­gen über Fra­gen, auf die Aman­da drin­gend eine Ant­wort sucht. Das tut sie auf ihre unnach­ahm­li­che Art und Wei­se im aktu­el­len Pro­gramm „Glückskeks“!