Annet­te von Bam­berg in der KUFA: „Über 50 geht’s hei­ter wei­ter – jeden­falls für Frauen!“

Annette Grabiger. Foto: Jan Stehli
Annette Grabiger. Foto: Jan Stehli

Hur­ra, das neue Solo-Kaba­rett-Pro­gramm ist da und hat in der KUFA sei­ne Pre­mie­re! Annet­te von Bam­berg hat es wie­der getan.

Sie hat geschwitzt, sie hat geschrie­ben, sie hat ihre Dämo­nen ausgetrieben.
Strah­lend steht sie da, die Küh­ne – zwei Stun­den Power auf der Bühne.

Die Welt ist reif für die Fort­set­zung: „Über 50 geht’s hei­ter wei­ter – jeden­falls für Frau­en!“. Frau­en jubeln und Män­ner stöh­nen. Doch dies­mal ist nicht das männ­li­che Geschlecht das Haupt­ziel ihrer Spott­schei­be, denn wie wir alle wis­sen: Frau­en lachen über sich, Män­ner über andere.

Annet­te von Bam­berg zieht mit Lust und Freu­de über sich sel­ber her, wie sie es schon lan­ge wagen woll­te, aber sich nie getraut hat. Mit über 50 ist ihr nichts mehr hei­lig: Kein Ich, kein Mann, kei­ne Frau, nicht ein­mal das 4. Geschlecht.

Freu­en Sie sich auf eine wil­de Mischung aus explo­die­ren­der Wort­ge­walt und treff­si­che­rem Humor, gepaart mit Spon­ta­ni­tät und fröh­li­chem Optimismus.

Titel der Ver­an­stal­tung: Annet­te von Bamberg

Unter­ti­tel: „Über 50 geht’s hei­ter wei­ter – jeden­falls für Frauen!“