Leu­ten­bach-Dietz­hof: Van­da­len trie­ben erneut ihr Unwe­sen – Die Poli­zei Eber­mann­stadt bit­tet um Hinweise

Symbolbild Polizei

Leutenbach/​Dietzhof. Zum wie­der­hol­ten Male wur­de im Gemein­de­be­reich von Leu­ten­bach bereits Van­da­lis­mus betrie­ben. In der Nacht von Frei­tag auf Sams­tag wur­de eine Sitz­bank neben dem Rad­weg zwi­schen Dietz­hof und Mit­te­l­eh­ren­bach in den Bach gewor­fen und deren Sitz­bal­ken zer­tre­ten. Auch auf dem wei­te­ren Weg zwi­schen Dietz­hof und Leu­ten­bach trie­ben die Van­da­len ihr Unwe­sen. Es wur­den ein Abfall­ei­mer und eine stei­ner­ne Tisch­ten­nis­plat­te beschä­digt. Ihre Aggres­sio­nen lie­ßen die Ran­da­lie­rer auch auf dem Weg zwi­schen Kir­cheh­ren­bach und Leu­ten­bach aus. Dort erfolg­te die mut­wil­li­ge Zer­stö­rung einer Sitz­gar­ni­tur. Es ent­stand Sach­scha­den in Höhe von ca. 2600,- Euro. Hin­wei­se bit­te an die PI Eber­mann­stadt, Tel. 09194/7388–0.