Hof: Rad­weg und Unter­füh­rung mit Graf­fi­ti besprüht

Symbolbild Polizei

HOF. Rech­te Schmie­re­rei­en brach­ten bis­lang Unbe­kann­te in der Nacht von Don­ners­tag auf Frei­tag auf einem Rad­weg und an einer Unter­füh­rung an. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Hof hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und sucht Zeu­gen. In der Zeit von Don­ners­tag, gegen Mit­ter­nacht, bis Frei­tag, 12.30 Uhr, sprüh­ten die Täter kurz vor einer Unter­füh­rung ein Haken­kreuz auf den Rad­weg zwi­schen Ober­kotzau und Hof. An den Wän­den der Unter­füh­rung brach­ten sie eben­falls meh­re­re rechts­po­li­tisch moti­vier­te Schrift­zü­ge und Moti­ve an. Zeu­gen, die in der Nacht auf Frei­tag ver­däch­ti­ge Per­so­nen auf dem Rad­weg oder an der Unter­füh­rung beob­ach­tet haben, wer­den gebe­ten, sich an die Kri­po Hof unter der Tel.-Nr. 09281/704–0 zu wenden.