Bam­berg: „Nach­ti­gall, ich hör dich sin­gen“ – mit dem Trio Musi­ca Beata

Fotograph: Georg Bittel Fotounterschrift: Trio Musica-Beata

Foto­graph: Georg Bit­tel Foto­un­ter­schrift: Trio Musica-Beata

Unter­ti­tel:
Musik und Lyrik mit der Nach­ti­gall und ande­ren Vögeln

Ort:
Kul­tur­fa­brik KUFA – Kul­tur für Alle; Ohm­stra­ße 3; 96050 Bamberg

Datum: Sa 12.6.2021
Uhrzeit:19:30

Ver­an­stal­ter:
KUFA-Bam­berg
kufa@​lebenshilfe-​bamberg.​de

Ein­tritt:
regu­lär: 12 Euro VVK /15 Euro an der Abendkasse
ermä­ßigt: 12 Euro

Web­sei­te zur Veranstaltung:
www​.kufa​-bam​berg​.de

Web­sei­te Tickets:
www​.bvd​-ticket​.de

Kurz­be­schrei­bung:
Über­setzt heißt Musi­ca-Bea­ta „Die glück­li­che Musik“. Gemeint ist die glück­brin­gen­de Musik.

Das Reper­toire erstreckt sich von Barock bis zur Moder­ne. Beset­zung: Sopran, Flö­te, Rezi­ta­ti­on und Piano.

Ver­an­stal­tungs­be­schrei­bung, (ein­schließ­lich Kurz­be­schrei­bung):
Das Trio-Musi­ca-Bea­ta….Wie kam es zu die­sem Namen? Über­setzt heißt es „Die glück­li­che Musik“, gemeint ist eher „glück­brin­gen­de Musik“.

Die Musi­ke­rin­nen sind mit Musik auf­ge­wach­sen und haben selbst erlebt, wie erfül­lend und glück­brin­gend Musik sein kann. Die­se Freu­de wol­len die drei Musi­ke­rin­nen wei­ter­ge­ben. kalai­do­sko­par­tig erstreckt sich das Reper­toire vom Barock bis zur Moderne.

Nina Romy Dörf­ler: Sopran

Regi­na Karg: Flö­te und Rezitation

Mar­ke­ta Schley-Reindlo­va: Piano