BN-Kreis­grup­pe Forch­heim bie­tet Webi­nar „Coo­le Städ­te durch grü­ne Infrastruktur“

Symbolbild Videokonferenz

Unter dem Ein­druck der Rekord­tem­pe­ra­tu­ren des ver­gan­genn Jahr­zehnts lässt sich die Rea­li­tät des Kli­ma­wan­dels auch in unse­ren Städ­ten nicht mehr leug­nen. In Zusam­men­ar­beit mit der Lias-Gru­be setzt die Kreis­grup­pe Forch­heim des Bund-Natur­schutz Impul­se zur Kli­ma­fol­gen­an­pas­sung der Gro­ßen Kreis­stadt Forchheim.

Die näch­ste Ver­an­stal­tung zum The­ma Stadt-Kli­ma-Wan­del fin­det am 9. Juni 2021, 19:00h, als Webi­nar statt. Herr Prof. Dr.-Ing. Ste­phan Pau­leit, Zen­trum Stadt­na­tur und Kli­ma­an­pas­sung, TU Mün­chen, Lehr­stuhl Stra­te­gien und Manage­ment der Land­schafts­ent­wick­lung spricht zum The­ma „Coo­le Städ­te durch grü­ne Infrastruktur“.
Anmel­dun­gen bzw. Regi­strie­rung zu die­ser und den wei­te­ren Ver­an­stal­tun­gen von „Stadt-Kli­ma-Wan­del 21“ kön­nen auf der Home­page der Kreis­grup­pe Forch­heim des Bund Natur­schutz vor­ge­nom­men wer­den unter https://​forch​heim​.bund​-natur​schutz​.de/​s​t​a​d​t​-​k​l​i​m​a​-​w​a​n​d​e​l​-21

The­men­be­glei­tend gibt es eine Aus­stel­lung zum The­ma Stadt-Kli­ma-Wan­del 21 in der Haupt­ge­schäfts­stel­le der Spar­kas­se Forch­heim, Klo­ster­str. 14. Wer sich infor­mie­ren möch­te, was Forch­heim gegen die Erwär­mung der Stadt für Mög­lich­kei­ten hat, fin­det dort Lösungsvorschläge.