Muse­ums­be­su­che in Bay­reuth: Locke­run­gen und Öffnungszeiten

Ter­min­bu­chung und Kon­takt­da­ten­er­he­bung nicht mehr erforderlich

Da die 7‑Ta­ge-Inzi­denz in Bay­reuth inzwi­schen sta­bil unter 50 liegt, ist ein Besuch in den Muse­en wie­der ohne vor­ab gebuch­ten Besuchs­ter­min und ohne Doku­men­ta­ti­on der Kon­takt­da­ten möglich!

Die Hygie­neschutz­maß­nah­men wie Abstands­re­geln, Mas­ken­pflicht (min­de­stens FFP2) und Besu­cher­be­gren­zung gel­ten jedoch weiterhin.

Geän­der­te Öff­nungs­zei­ten des Jean-Paul-Muse­ums und des Franz-Liszt-Muse­ums im Juni 2021

Auf­grund pan­de­mie­be­dingt erhöh­ten Per­so­nal­be­darfs im Bereich des Kata­stro­phen­schut­zes öff­nen das Jean-Paul- und Franz-Liszt-Muse­um im Juni nur Don­ners­tag bis Sonn­tag zwi­schen 10 und 12 Uhr sowie zwi­schen 14 und 17 Uhr, das Richard Wag­ner Muse­um unver­än­dert Diens­tag bis Sonn­tag von 10 bis 17 Uhr. Im Juli und August sind die drei Muse­en zu den­sel­ben Zei­ten an 7 Tagen in der Woche geöffnet.

Jah­res­kar­ten für das Richard Wag­ner Muse­um sind 6 Mona­te län­ger gültig

Durch die pan­de­mie­be­ding­ten Schlie­ßun­gen aller Muse­en konn­ten die Inha­ber einer Jah­res­kar­te das Ange­bot nicht voll­um­fäng­lich nut­zen. Daher ver­län­gert das Richard Wag­ner Muse­um die Gül­tig­keit aller im Jahr 2020 erwor­be­nen Jah­res­kar­ten um 6 Mona­te und hofft, sei­ne „Stamm­gä­ste“ wie­der oft begrü­ßen zu dürfen!