Ver­let­zungs­ge­plag­ter HC Erlan­gen emp­fängt am Sonn­tag Frisch Auf! Göppingen

Symbolbild Handball

„Wir tre­ten die Flucht nach vor­ne an“

Nur drei Tage nach dem auf­op­fe­rungs­vol­len Kampf in Leip­zig ist das Team von Trai­ner Micha­el Haaß am mor­gi­gen Sonn­tag erneut in der Bun­des­li­ga gefor­dert. Nach den kürz­li­chen Aus­fäl­len der Rück­raum­spie­ler Stef­fen Fäth und Nico Büdel müs­sen die Fran­ken ihr Heim­spiel gegen den Tabel­len­fünf­ten ohne ins­ge­samt sie­ben Lei­stungs­trä­ger antre­ten. Auch wenn die Aus­gangs­si­tua­ti­on alles ande­re als opti­mal ist, will die jun­ge Mann­schaft von Trai­ner Micha­el Haaß am Sonn­tag alles geben, um die Punk­te in Fran­ken zu behal­ten. Anwurf in der ARE­NA NÜRN­BER­GER VER­SI­CHE­RUNG ist um 18:30 Uhr. Bereits ab 17:30 Uhr ver­sorgt Hal­len­spre­cher Axel Fischer alle HC-Fans im Are­na-TV live bei Face­book und You­tube mit allen wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen zum Spiel.

Es ist ein abso­lu­tes Ham­mer-Pro­gramm, dass der HC Erlan­gen in den ver­gan­ge­nen und kom­men­den Tagen in der LIQUI-MOLY Hand­ball-Bun­des­li­ga absol­vie­ren muss. Nach den Rei­se-Stra­pa­zen der ver­gan­ge­nen Woche folgt am Sonn­tag das vier­te Spiel inner­halb von acht Tagen für die ver­let­zungs­ge­beu­tel­te Mann­schaft von Trai­ner Micha­el Haaß. Mit den Aus­fäl­len der Natio­nal­spie­ler Pet­ter Over­by, Anto­nio Metz­ner, Sime Ivic, Kle­men Fer­lin sowie Niko­lai Link, Stef­fen Fäth und Nico Büdel muss der HCE aktu­ell auf ins­ge­samt sie­ben tra­gen­de Säu­len ver­zich­ten. Eine Situa­ti­on, die es so beim HC Erlan­gen noch nie gege­ben hat:

„Die Situa­ti­on, die wir jetzt haben, habe ich in mei­ner Kar­rie­re noch nie erlebt. Man fin­det schon kaum mehr Wor­te, wenn man sieht, wie wir kämp­fe­risch und mora­lisch alles geben und trotz­dem immer wie­der mit wei­te­ren Ver­let­zun­gen zurück­ge­wor­fen wer­den. Natür­lich sind die ersten Gedan­ken bei den Jungs, die sich ver­letzt haben, aber wir kön­nen auch sehr froh sein, dass wir eine her­vor­ra­gen­de Nach­wuchs­ar­beit haben. Man muss ein­fach den Hut vor den Spie­lern zie­hen, was sie da gera­de mit den Rei­se-Stra­pa­zen, der aktu­el­len Lage und Co. lei­sten“, sagt HCE-Geschäfts­füh­rer René Sel­ke vor dem Spiel.

Auch HC-Trai­ner Micha­el Haaß lobt den star­ken kämp­fe­ri­schen Auf­tritt sei­nes Team und möch­te trotz aller Wid­rig­kei­ten am Sonn­tag das Spiel gegen FRISCH AUF! Göp­pin­gen gewin­nen: „Ich kann mei­ne Mann­schaft nur loben. Was sie gegen Leip­zig gelei­stet haben mit dem Zusam­men­halt und dem Kampf­geist war ein­fach stark. Das ist erst ein­mal die Grund­vor­aus­set­zung für alles und hier kann ich mir ziem­lich sicher sein, dass das der Stan­dard ist, den wir auf die Plat­te brin­gen kön­nen. Die Situa­ti­on ist schwie­rig, aber wir haben immer noch Leu­te, die Hand­ball spie­len kön­nen, zusam­men­hal­ten und kämp­fen kön­nen. Für die kom­men­den Spie­le tre­ten wir die Flucht nach vor­ne an. Wir geben Gas und packen das an. Wir gehen das Offen­si­ve an und fan­gen gar nicht erst an, uns unse­rem Schick­sal zu erge­ben, son­dern grei­fen an“.

Der näch­ste Geg­ner der Erlan­ger ran­giert aktu­ell auf dem fünf­ten Tabel­len­platz und trenn­te sich zuletzt beim TBV Lem­go nach span­nen­den 60 Minu­ten mit einem 26:26-Unentschieden von den Ost­west­fa­len. Ein Remis gab es auch im Hin­spiel im Okto­ber zwi­schen den Fran­ken und den Göp­pin­gern. In der EWS-Are­na lie­fer­ten sich bei­de Mann­schaf­ten ein Kopf-an-Kopf-Ren­nen und teil­ten sich am Ende beim Spiel­stand von 27:27 die Punk­te. Das Team von Trai­ner Hart­mut May­er­hof­fer über­zeugt in die­ser Sai­son vor allem mit sei­nem wurf­ge­wal­ti­gen Rück­raum­rei­hen und sei­ner kom­pro­miss­lo­sen Abwehr­ar­beit. Vor allem auf den deut­schen Natio­nal­spie­ler Seba­sti­an Hey­mann, Tim Kneu­le und Neman­ja Zele­no­vic müs­sen die ange­schla­ge­nen Erlan­ger am Sonn­tag acht geben. Ein wei­te­rer wich­ti­ger Fak­tor wird das Rück­zugs­ver­hal­ten sein, denn mit dem deut­schen Natio­nal­spie­ler Mar­cel Schil­ler trifft der HCE auf den aktu­ell besten Wer­fer der Liga. Ins­ge­samt 219 Tref­fer erziel­te der pfeil­schnel­le Links­au­ßen von FRISCH AUF! In der aktu­el­len Spielzeit.

Ob die Fran­ken nach der anstren­gen­den Aus­wärts­wo­che mit drei Spie­len in fünf Tagen die zwei Punk­te ein­fah­ren, wird sich am Sonn­tag­abend zei­gen. Die bei­den Unpar­tei­ischen Fabi­an Baum­gart und Sascha Wild wer­den die Par­tie um 18:30 Uhr in der ARE­NA NÜRN­BER­GER Ver­si­che­rung anpfei­fen. Bereits ab 17:30 Uhr ver­sorgt Hal­len­spre­cher Axel Fischer alle HC-Fans Are­na-TV live bei Face­book und You­tube mit allen wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen zum Spiel. Pünkt­lich zum Anpfiff stellt der HC Erlan­gen sei­nen Fans sein Fan­ra­dio zur Ver­fü­gung, wel­ches eben­falls über den ver­eins­ei­ge­nen You­tube- und Face­book-Kanal abruf­bar ist. SKY SPORT 3 HD über­trägt die Nach­hol­par­tie des 25. Spiel­tags live.