Stadt Bay­reuth: Wei­te­re Locke­run­gen tre­ten in Kraft

Corona Maske Symbolbild

7‑Ta­ge-Inzi­denz unter 50: Ein­kau­fen ohne Ter­min­bu­chung und ohne nega­ti­ven Coro­na-Test möglich

Die Stadt Bay­reuth hat am Sams­tag, 22. Mai, an fünf auf­ein­an­der­fol­gen­den Tagen den 7‑Ta­ge-Inzi­denz­wert von 50 Coro­na-Neu­in­fek­tio­nen pro 100.000 Ein­woh­ner unter­schrit­ten. Ab Pfingst­mon­tag, 24. Mai, kön­nen daher wei­te­re Locke­run­gen in Kraft treten.

Öff­nung von Laden­ge­schäf­ten: Die Öff­nung von Laden­ge­schäf­ten für Kun­den ist ohne vor­he­ri­ge Ter­min­bu­chung erlaubt. Für Kun­den und ihre Begleit­per­so­nen gilt wei­ter­hin FFP2-Mas­ken­pflicht. Der Betrei­ber hat sicher­zu­stel­len, dass ein Min­dest­ab­stand von 1,5 Meter zwi­schen den Kun­den ein­ge­hal­ten wird. Die Anzahl der gleich­zei­tig im Geschäft anwe­sen­den Kun­den darf nicht höher sein als je zehn Qua­drat­me­ter für die ersten 800 Qua­drat­me­ter der Ver­kaufs­flä­che sowie zusätz­lich je Kun­de 20 Qua­drat­me­ter für den 800 Qua­drat­me­ter über­stei­gen­den Teil der Ver­kaufs­flä­che. Für den Besuch der Geschäf­te ist kein nega­ti­ver Coro­na-Test mehr erforderlich.

Sport: Kon­takt­frei­er Sport in Grup­pen von bis zu 10 Per­so­nen im Innen­be­reich wie auch unter frei­em Him­mel ist ohne Test­nach­weis mög­lich. Auch Grup­pen von bis zu 20 Kin­dern unter 14 Jah­ren kön­nen unter frei­em Him­mel ohne Test kon­takt­frei­en oder Kon­takt­sport aus­üben. Jede Art von Sport­aus­übung unter frei­em Him­mel ist in Grup­pen von bis zu 25 Per­so­nen mit nega­ti­vem Test­nach­weis aller Betei­lig­ten zulässig.

Kul­tur: Für den Besuch von Muse­en, Aus­stel­lun­gen, Gedenk­stät­ten, Objek­ten der Baye­ri­schen Ver­wal­tung der staat­li­chen Schlös­ser, Gär­ten und Seen und ver­gleich­ba­ren Kul­tur­stät­ten sowie zoo­lo­gi­schen und bota­ni­schen Gär­ten ist kei­ne vor­he­ri­ge Ter­min­ver­ein­ba­rung und Kon­takt­da­ten­er­fas­sung mehr erfor­der­lich. Für die Besu­cher besteht wei­ter­hin FFP2-Maskenpflicht.

Tages­be­treu­ungs­an­ge­bo­te für Kin­der, Jugend­li­che und jun­ge Voll­jäh­ri­ge: Für Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen, Kin­der­ta­ges­pfle­ge­stel­len, Feri­en­ta­ges­be­treu­ung und orga­ni­sier­te Spiel­grup­pen für Kin­der gilt wie­der der nor­ma­le Regel­be­trieb. Die Ein­rich­tun­gen der offe­nen Jugend­ar­beit kön­nen öff­nen. Der Aben­teu­er­spiel­platz (Mera­ni­er­ring 55) und das Open Pro­fes­so­ri­um (Bernecker Stra­ße 5) kön­nen ab Diens­tag, 25. Mai, wie­der besucht wer­den. Die rest­li­chen Ein­rich­tun­gen, wie Ika­rus (Him­mel­kron­stra­ße 21), KIWI und Flux (Neue Hei­mat), Treff (Men­zel­platz 8) und die Scho­ko (Gauß­stra­ße 6), schlie­ßen sich dann am 7. Juni an.