Kulm­bach: Land­kreis erwei­tert Testkonzept

Kulm­bach, 21.05.2021: Der Land­kreis Kulm­bach erwei­tert noch­mals sein Test­kon­zept. Die Fir­ma SKS Ambu­lanz gGmbH wird künf­tig mit einem Test­bus für mobi­le Schnell­testun­gen im Land­kreis Kulm­bach unter­wegs sein. Start ist am Diens­tag (25.05.2021) in Kasen­dorf. Dort wird der Bus in der Zeit von 14:15 Uhr bis 16:15 Uhr auf dem Kel­te­rei­platz in Kasen­dorf stop­pen. Am Mitt­woch steht das Test­mo­bil zu sel­ben Zeit am Dorf­ge­mein­schafts­haus in Gra­fen­ge­haig. Die wei­te­ren Sta­tio­nen sind Markt­sch­or­gast (don­ners­tags), Treb­gast (frei­tags), Markt­leug­ast (sams­tags) und Neu­dros­sen­feld (mon­tags). Die genau­en Stand­or­te wer­den noch bekanntgegeben.

„Mit fast 41.000 PCR-Tests seit Sep­tem­ber 2020 und annä­hernd 35.000 Schnell­tests seit Febru­ar 2021 kann sich unser Test­auf­kom­men mehr als sehen las­sen“, betont Land­rat Klaus Peter Söll­ner. „Den­noch sind wir froh, dass wir den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern nun ein noch grö­ße­res Testan­ge­bot unter­brei­ten kön­nen.“ Die­ses zusätz­li­che Ange­bot erleich­te­re zusam­men mit sta­tio­nä­ren Test­zen­tren den Zugang über­all dort, wo nach aktu­el­ler Rechts­la­ge ein Nega­tiv­test not­wen­dig ist, etwa bei der Außengastronomie.

„Wer sich testen las­sen möch­te, kann ohne vor­he­ri­ge Anmel­dung zum Test kom­men. Dort wer­den die Tests je nach Wunsch von aus­ge­bil­de­tem Fach­per­so­nal in Nase oder Rachen genom­men. Alle Gete­ste­ten bekom­men eine schrift­li­che Bestä­ti­gung über Ihr Test­ergeb­nis. Bei posi­ti­vem Test­ergeb­nis gilt nach wie vor, dass der Betrof­fe­ne sich in Selbst­iso­la­ti­on bege­ben und das Gesund­heits­amt infor­mie­ren muss“, erläu­tert der Lei­ter des Kri­sen­stabs Oli­ver Hempfling.

Yves Wäch­ter, der sich um die Orga­ni­sa­ti­on der Schnell­test­vor­ha­ben im Land­kreis küm­mert, ergänzt: „Wie bei allen ande­ren Test­bau­stei­nen, die der Land­kreis Kulm­bach umge­setzt hat, müs­sen wir auch hier auf eine Erpro­bungs­pha­se set­zen und gege­be­nen­falls Test­zei­ten und Test­stel­len anpas­sen. Wir wer­den in der kom­men­den Woche im stän­di­gen Aus­tausch mit der Fir­ma SKS ste­hen und bit­ten die Bevöl­ke­rung um Nach­sicht, soll­te es hier zu even­tu­el­len Ver­zö­ge­run­gen kom­men. Alle sind bemüht, den Ein­satz so schnell und effi­zi­ent wie mög­lich zu gestalten.“