Poli­zei­be­richt Hoch­fran­ken vom 19.05.2021

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg

Seß­lach – In der Zeit vom 15.05.21 bis 17.05.2021 wur­de in der Luit­pold­stra­ße in Seß­lach eine Gar­ten­bank ent­wen­det. Die Bank war grau gestri­chen und stand direkt vor einem Haus.

Der Wert der Bank beträgt ca. 500.-€.

Hin­wei­se nimmt die Poli­zei Coburg entgegen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kronach

Müll­ton­nen angefahren

Kro­nach – Am ver­gan­ge­nen Diens­tag, gegen 13.30 Uhr beschä­dig­te der Fah­rer eines Klein­trans­por­ters im Kie­fern­weg in Gehülz beim Rück­wärts­fah­ren einen Müll­ton­nen­schrank bei einem dor­ti­gen Wohn­an­we­sen. Durch einen Zeu­gen wur­de der Unfall­ver­ur­sa­cher noch auf den Scha­den auf­merk­sam gemacht, fuhr dann aller­dings, ohne sich dar­um zu küm­mern, ein­fach wei­ter. Der ent­stan­de­ne Scha­den beläuft sich auf etwa 260 Euro.

Absperr­pfo­sten beschädigt

Kro­nach – Im Tat­zeit­raum vom 13.05.2021 bis 17.05.2021 beschä­dig­te ein bis­lang unbe­kann­ter Täter zwei Absperr­po­sten im Bereich des Park­plat­zes am Cra­na Mare in Kro­nach. Die Pfo­sten wur­den mut­maß­lich mit bra­chia­ler Gewalt aus ihrer Ver­an­ke­rung gebo­gen. Der Sach­scha­den beläuft sich auf ca. 100 Euro. Zeu­gen wer­den gebe­ten, sich bei der Poli­zei zu melden.

Spen­den­do­se entwendet

Mit­witz – Aus dem Ver­kaufs­raum einer Apo­the­ke in der Lud­wig-Frei­herr-von-Würtz­burg-Stra­ße in Mit­witz wur­de am ver­gan­ge­nen Diens­tag, in der Zeit von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr eine, auf dem Ver­kaufs­tre­sen ste­hen­de Spen­den­do­se der UNICEF von einem bis­lang unbe­kann­ten Täter ent­wen­det. Der Beu­te­scha­den wird auf etwa 5 Euro geschätzt.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kulmbach

Nach Unfall uner­laubt entfernt

Kulm­bach – Am Mitt­woch, gegen 10.45 h, beschä­dig­te ein Pkw-Fah­rer beim Ran­gie­ren mit sei­nem Peu­geot auf dem Park­haus-Außen­deck am Kli­ni­kum einen gepark­ten Sko­da. Ohne sich um den Scha­den zu küm­mern, ging er weg. Eine Zeu­gin beob­ach­te­te den Vor­fall und notier­te sich das Kenn­zei­chen und mel­de­te ihn an der Pfor­te. Der ver­ur­sach­te Scha­den beträgt ca. 100,– EUR. Die Fah­rer konn­te dann schnell im Kli­ni­kum ermit­telt wer­den. Es han­delt sich hier­bei um einen 20jährigen aus Alten­kunst­adt. Die Poli­zei Kulm­bach sucht nun nach der Zeu­gin, da sie kei­ne Per­so­na­li­en an der Pfor­te hin­ter­las­sen hatte.