Kunst­ver­ein Kulm­bach e.V. lädt zur Aus­stel­lung „Unter der Oberfläche“

Aus­stel­lungs­rei­he „7 aus dem Ver­ein“: „Unter der Ober­flä­che“ noch bis 31. Mai 2021

Frith­jof Scha­ebs (Druck), Kat­rin Schin­ner (Assem­bla­ge), Doris Bocka (Pig­ment, Papier), Mari­us Seid­litz (Pastell, Acryl), Nina Berg­ler (Zeich­nung, Objekt), Karin Drechs­ler-Ruh­mann (3‑D-Bil­der, Schmuck, Objekt), Klaus Morsch (Foto­gra­fie)

"Badhaus" von Mario Seidlitz

„Bad­haus“ von Mario Seidlitz

An den kom­men­den bei­den Wochen­en­den laden der Kunst­ver­ein Kulm­bach e.V. und sie­ben sei­ner Mit­glie­der weils frei­tags, sams­tags und sonnn­tags nach Kulm­bach in die Obe­ren Stadt­ga­le­rie des Kunst­ver­ein Kulm­bach e.V. in der Obe­ren Stadt 10 sowie in das Histo­ri­sche Bad­haus, Ober­hacken ein. Unter dem dies­jäh­ri­gen The­ma „Unter der Ober­flä­che“ waren zunächst in einer vir­tu­el­len Aus­stel­lung 27 aus­ge­wähl­te Wer­ke unter­schied­li­cher Tech­nik und Mate­ria­li­en unter www​.kunst​ver​ein​-kulm​bach​.de zu sehen, jetzt kön­nen die Wer­ke live betrach­tet wer­den. Ein Besuch ist nach Ter­min­ver­ein­ba­rung mög­lich – vor Ort oder vor­ab tele­fo­nisch: 09221–823505 – jeweils Don­ners­tag vor den Öff­nungs­wo­chen­en­den von 17 – 18 Uhr. Ein Nega­tiv-Test ist nicht erfor­der­lich. Es besteht FFP2-Mas­ken­pflicht. Zu sehen sind die ins­ge­samt 115 Wer­ke in der Obe­re Stadt­ga­le­rie von 13 bis 16 Uhr sowie im Histo­ri­schen Bad­haus von 13 bis 17 Uhr.

Die belieb­te Aus­stel­lungs­rei­he „7 aus dem Ver­ein“ des Kunst­ver­ein Kulm­bach e.V. eröff­net bereits im elf­ten Jahr das künst­le­ri­sche Pro­gramm für Kulm­bach. Sie­ben akti­ve Mit­glie­der, neben Pro­fis auch semi­pro­fes­sio­nel­le Künst­ler und Ein­stei­ger, haben sich mit dem The­ma „Unter der Ober­flä­che“ mit unter­schied­li­chen Tech­ni­ken und mit diver­sen Mate­ria­li­en aus­ein­an­der­ge­setzt. In einer span­nen­den Zusam­men­stel­lung zei­gen sie ins­ge­samt 115 sehr viel­schich­ti­ge und facet­ten­rei­che Werke.

Assemblage von Katrin Schinner. Foto: Hannah-Katharina Martin

Assem­bla­ge von Kat­rin Schin­ner. Foto: Han­nah-Katha­ri­na Martin

2021 wer­den unge­wöhn­li­che Sicht­wei­sen auf Natur und Umwelt künst­le­risch the­ma­ti­siert – bewusst oder intui­tiv: Unter­grün­di­ge und oft ver­schüt­te­te Gefüh­le, flüch­ti­ge Wahr­neh­mun­gen von Innen- und Außen­wel­ten, aber auch tie­fer­lie­gen­de gesell­schaft­li­che Ent­wick­lun­gen und Zusammenhänge.

Kunst kann sicht­bar machen, was unter der Ober­flä­che ver­bor­gen ist, Schön­heit eben­so wie Abgrün­de in der Welt, in der Natur und im Men­schen. So kann eine Ober­flä­che ruhig schei­nen wie ein stil­ler See. Dar­un­ter bro­delt es jedoch mit­un­ter. Unter einer rau­en Scha­le ver­steckt sich oft ein wei­cher Kern. Unter einem har­mo­ni­schen, wohl­ge­form­ten Kör­per fin­den sich mit­un­ter Ecken und Kan­ten. Unter der Ober­flä­che zei­gen sich immer wie­der Über­ra­schun­gen, neue Blick­win­kel, ande­re Wel­ten. Es lohnt sich, abzutauchen.

  • Aus­stel­lungs­dau­er: 01. April – 31. Mai 2021
  • Ver­an­stal­tungs­or­te: Digi­tal unter www​.kunst​ver​ein​-kulm​bach​.de & Obe­re Stadt­ga­le­rie des Kunst­ver­ein Kulm­bach e.V., Obe­re Stadt 10, Kulm­bach & Histo­ri­sches Bad­haus, Ober­hacken 34, Kulmbach
  • Geöff­net: Fr 21., Sa 22. & So 23.05. | Fr 28., Sa 29., & So 30.05.
  • Öff­nungs­zei­ten: Obe­re Stadt­ga­le­rie 13 – 16 Uhr / Histo­ri­sches Bad­haus 13 – 17 Uhr
  • Anmel­dung: Ein Besuch ist nach Ter­min­ver­ein­ba­rung mög­lich – vor Ort oder vor­ab tele­fo­nisch: 09221–823505 – jeweils Don­ners­tag vor den Öff­nungs­wo­chen­en­den von 17 – 18 Uhr. Nega­tiv-Test nicht erfor­der­lich. FFP2-Maskenpflicht.
  • Ver­an­stal­ter: Kunst­ver­ein Kulm­bach e.V.
  • Mit freund­li­cher Unter­stüt­zung durch die Stadt Kulmbach.