Ent­decker­tü­te für die Hollfel­der Viertklässler

Symbolbild Heimatkunde
Entdeckertüte. Foto: Bezirk Oberfranken

Ent­decker­tü­te. Foto: Bezirk Oberfranken

Das Pro­jekt „Lern­werk­statt – Muse­um und Schu­le“ ist am Muse­um für bäu­er­li­che Arbeits­ge­rä­te in Bay­reuth ange­sie­delt und ent­wickelt unter ande­rem Work­shops und Pro­jekt­ta­ge, die sich spe­zi­ell am Lehr­plan ori­en­tie­ren und dadurch Schul­klas­sen aus der Stadt und dem Land­kreis Bay­reuth ins Muse­um locken sol­len. Um Schü­le­rin­nen und Schü­lern die The­men der Aus­stel­lung, inter­es­san­te Expo­na­te sowie span­nen­de Aktio­nen und Expe­ri­men­te näher­brin­gen zu kön­nen, hat das Team der Lern­werk­statt die Ent­decker­tü­te entwickelt.

Bezirks­tags­prä­si­dent Hen­ry Schramm gefällt die Idee hin­ter dem Pro­jekt: „Da es im Moment kei­ne Wan­der­ta­ge oder Schul­aus­flü­ge geben kann, ist die Ent­decker­tü­te eine schö­ne Alter­na­ti­ve, um wenig­stens vir­tu­ell etwas Muse­ums­luft zu schnup­pern und klei­ne, krea­ti­ve Pro­jek­te aus­zu­pro­bie­ren. Für die Som­mer­mo­na­te steht die Lern­werk­statt aber schon mit vie­len wei­te­ren neu­en Ideen in den Start­lö­chern – dann aber bestimmt ana­log und vor Ort auf dem Museumsgelände!“

Konrektorin Petra Selnar mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 4a. Foto: Johannes Kempf

Kon­rek­to­rin Petra Sel­nar mit den Schü­le­rin­nen und Schü­lern der Klas­se 4a. Foto: Johan­nes Kempf

Mit der Ent­decker­tü­te erhiel­ten dies­mal die vier­ten Klas­sen der Grund­schu­le Hollfeld Mate­ria­li­en, um in den Pfingst­fe­ri­en zu expe­ri­men­tie­ren. So kann aus Schafs­wol­le ein Arm­band mit Glöck­chen gefilzt oder aus Rog­gen­mehl ein eige­ner Sauer­teig ange­setzt wer­den, mit dem ein lecke­res Gewürz­brot gebacken wer­den kann. Aus Pflanz- und Ton­er­de sowie einer Blu­men­sa­men­mi­schung, die sich eben­falls in der Tüte befin­den, kön­nen Samen­bom­ben her­ge­stellt wer­den. Wie die unter­schied­li­chen Aktio­nen funk­tio­nie­ren, erklärt das Team der Lern­werk­statt in lusti­gen Tuto­ri­als auf You­Tube. Wei­te­re kur­ze Video­clips geben einen Ein­blick ins Muse­um, erläu­tern das Brot­backen zu frü­he­rer Zeit, den Weg vom Flachs zum Lei­nen und neh­men die Schü­le­rin­nen und Schü­ler mit auf einen Rund­gang durch den Heil­kräu­ter­gar­ten am Museum.

Kon­rek­to­rin Petra Sel­nar ver­teil­te die Tüten an die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Grund­schu­le Hollfeld und war von der Akti­on begei­stert, da sich die Kin­der damit nicht nur selbst beschäf­ti­gen kön­nen, son­dern die The­men der Ent­decker­tü­te direkt in den Unter­richt ein­ge­bun­den wer­den kön­nen. Auch die Kin­der freu­ten sich über die Geschen­ke und waren gespannt, die Work­shops aus der Tüte zu testen.