Bay­reuth: „Was mich bewegt hat“ – (Kirchen-)Geschichten

Was mich bewegt hat: (Kirchen-)Geschichten: Unter die­sem Mot­to laden das Evan­ge­li­sche Bil­dungs­werk und die Stadt­kir­chen­ge­mein­de am Don­ners­tag, 20. Mai, um 19 Uhr in die Stadt­kir­che ein. Der Abend ist Teil des Begleit­pro­gramms zur Aus­stel­lung „100 Jah­re Kir­chen­kreis Bay­reuth“. Gesprächs­part­ner sind die bei­den ehe­ma­li­gen Bay­reu­ther Deka­ne Ober­kir­chen­rat i. R. Hel­mut Hof­mann und Hans Peetz, ehe­ma­li­ger Pla­nungs­re­fe­rent der Lan­des­kir­che, sowie die „haupt­be­ruf­lich Ehren­amt­li­che“ Karin Weiss, die in lan­des­kirch­li­chen Gre­mi­en eben­so aktiv war wie sie es bis heu­te im kirch­li­chen Leben in Peg­nitz ist. Sie erzäh­len von kirch­li­chen Umbrü­chen und Auf­brü­chen, die sie in beson­de­rer Wei­se geprägt haben; es mode­riert EBW-Stu­di­en­lei­te­rin Dr. Ange­la Hager. Die musi­ka­li­sche Gestal­tung des Abends liegt in Hän­den von Kir­chen­mu­sik­di­rek­tor Roland Weiss. Der Ein­tritt ist frei, Spen­den sind will­kom­men. Infor­ma­tio­nen zum gel­ten­den Hygie­nekon­zept unter www​.ebw​-ober​fran​ken​-mit​te​.de und unter www​.stadt​kir​che​-bay​reuth​.de.