Stadt Coburg und CEB för­dern Mehrwegwindeln

Stadt Coburg und Cobur­ger Ent­sor­gungs- und Bau­be­trieb (CEB) beloh­nen Umweltbewusstsein

Umwelt­be­wusst­sein soll sich für Eltern in der Stadt Coburg loh­nen und so star­ten die Stabs­stel­le Bünd­nis Coburg – Die Fami­li­en­stadt und der CEB mit dem Stoff­win­del­zu­schuss für Babys. Ab sofort för­dert die Stadt Coburg die Anschaf­fung eines Mehr­weg-Win­del­sy­stems mit einem ein­ma­li­gen Zuschuss von maxi­mal 25 Pro­zent der aus­ge­wie­se­nen Kosten, höch­stens jedoch 80 Euro.

„Die Nut­zung von Mehr­weg­win­deln kann eine gute Alter­na­ti­ve sein und einen Bei­trag zur Abfall­ver­mei­dung lei­sten. Um unse­re schö­ne Welt zu erhal­ten, müs­sen wir alle sehr viel mehr auf Ver­mei­dung von Abfäl­len ach­ten“, sagt Ober­bür­ger­mei­ster Domi­nik Sauer­teig. „Der Mehr­weg­win­del­zu­schuss ist eine tol­le Kom­bi­na­ti­on aus Fami­li­en­freund­lich­keit und Umwelt­schutz“, so das Stadtoberhaupt.

Bianca Haischberger mit Ihrem Team aus der Stabsstelle Bündnis „Coburg – Die Familienstadt und Demografie“ freuen sich, wieder einen weiteren Schritt zu mehr Kinder- und Familienfreundlichkeit gehen zu können.

Bian­ca Haisch­ber­ger mit Ihrem Team aus der Stabs­stel­le Bünd­nis „Coburg – Die Fami­li­en­stadt und Demo­gra­fie“ freu­en sich, wie­der einen wei­te­ren Schritt zu mehr Kin­der- und Fami­li­en­freund­lich­keit gehen zu können.

„Längst sind die­se Win­deln nicht mehr kom­pli­ziert und zeit­rau­bend. Bei vie­len Syste­men ist das Anle­gen iden­tisch zu dem von Weg­werf­win­deln“, erklärt Bian­ca Haisch­ber­ger von der Stabs­stel­le „Bünd­nis Coburg – die Fami­li­en­stadt & Demo­gra­fie“ über die neue fami­li­en­freund­li­che Maß­nah­me. „Denn ein Baby, das 2,5 Jah­re alt ist und mit ca. 5 Win­deln am Tag gewickelt wird, benö­tigt allei­ne 4.560 Win­deln.“ so Haisch­ber­ger weiter.

„Man merkt so ganz schnell, dass die che­misch erzeug­ten Weg­werf­pro­duk­te nicht nur die Umwelt bela­sten, son­dern auch den Geld­beu­tel. In der Stadt Coburg lan­den jähr­lich fast drei Mil­lio­nen Ein­weg­win­deln im Müll. In Sum­me etwa 666 Ton­nen Abfall, die erst ein­mal ent­sorgt wer­den müs­sen,“ erläu­tert Wil­helm Austen, Geschäfts­füh­rer der SÜC sowie Vor­stand des CEB.

Der Zuschuss kann über den Link www​.coburg​.de/​m​e​h​r​w​e​g​w​i​n​d​eln bei der Stabs­stel­le „Bünd­nis Coburg – Die Fami­li­en­stadt & Demo­gra­fie“ bean­tragt wer­den. Alle Vor­aus­set­zun­gen und benö­tig­ten Unter­la­gen sind auf der Inter­net­sei­te zu finden.

Fra­gen beant­wor­tet die Stabs­stel­le ger­ne unter Tel. 09561/89–3010 oder per Mail familie@​coburg.​de