A9, Nächt­li­che Voll­sper­rung zwi­schen der Anschluss­stel­le Naila/​Selbitz und dem Auto­bahn­drei­eck Baye­ri­sches Vogt­land in Fahrt­rich­tung Nürn­berg vom 15.05. – 16.05.2021

Symbolbild Sperrung

Im Zusam­men­hang mit der Fahr­bahn­erneue­rung auf der A9 nord­öst­lich von Hof wird in der Nacht vom 15. Mai auf den 16. Mai eine Voll­sper­rung zwi­schen der Anschluss­stel­le Naila/​Selbitz und dem Auto­bahn­drei­eck Baye­ri­sches Vogt­land in Fahrt­rich­tung Nürn­berg erforderlich.

Hier­bei wer­den erfor­der­li­che Umbau­ten sowie die Besei­ti­gung von Schä­den an der der­zeit ein­ge­rich­te­ten Ver­kehrs­füh­rung vor­ge­nom­men. Die Sper­rung ist für den Zeit­raum zwi­schen 19 Uhr bis ca. 2 Uhr geplant. Auf­grund der der­zeit zur Ver­fü­gung ste­hen­den Fahr­bahn­brei­ten ist eine Aus­füh­rung die­ser Arbei­ten nur unter Voll­sper­rung der Rich­tungs­fahr­bahn Nürn­berg möglich.

Der Ver­kehr wird hier­für an der Anschluss­stel­le Naila/​Selbitz aus­ge­lei­tet und über die Bun­des­stra­ße B173 zur Anschluss­stel­le Hof-Nord der A72 geführt. Von hier aus kön­nen die Ver­kehrs­teil­neh­mer über die A72 wie­der zurück auf die A9 in Fahrt­rich­tung Nürn­berg fahren.

Für die auf­tre­ten­den Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen bit­tet die Auto­bahn GmbH alle betrof­fe­nen Ver­kehrs­teil­neh­mer um Ver­ständ­nis und um erhöh­te Vor­sicht im Baustellenbereich.