Wei­te­res Schnell­test­zen­trum zwi­schen Bam­berg und Hallstadt

Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke eröff­ne­te die neue Einrichtung 

Im Bild (v.l.n.r.): Dr. Günter Auerbach (Geschäftsführer Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH), Oberbürgermeister Andreas Starke, Ralf Will (Geschäftsführer Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH), Josef Ahmann (ehemaliger Geschäftsführer der Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH und jetzt Stiftungsratsmitglied), Dr. Frank Wolschendorf (Projektmanager HTK), Erika Lehn (Kommunikationsmanagement HTK) und Thomas Söder (Bürgermeister der Gemeinde Hallstadt).  Foto: Pressestelle/Steffen Schützwohl

Im Bild (v.l.n.r.): Dr. Gün­ter Auer­bach (Geschäfts­füh­rer Dr. Pfle­ger Arz­nei­mit­tel GmbH), Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke, Ralf Will (Geschäfts­füh­rer Dr. Pfle­ger Arz­nei­mit­tel GmbH), Josef Ahmann (ehe­ma­li­ger Geschäfts­füh­rer der Dr. Pfle­ger Arz­nei­mit­tel GmbH und jetzt Stif­tungs­rats­mit­glied), Dr. Frank Wol­schen­dorf (Pro­jekt­ma­na­ger HTK), Eri­ka Lehn (Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ma­nage­ment HTK) und Tho­mas Söder (Bür­ger­mei­ster der Gemein­de Hall­stadt).
Foto: Pressestelle/​Steffen Schützwohl

Uner­müd­lich setzt sich die Stadt Bam­berg dafür ein, mög­lichst vie­le Test­zen­tren in Betrieb zu neh­men. Ab sofort gibt es in der Emil-Kem­mer-Stra­ße 33 auf dem Are­al von Dr. Pfle­ger eine zusätz­li­che Sta­ti­on für Coro­na-Schnell­tests. Das kosten­lo­se Ange­bot in Hall­stadt mit direk­ter Anbin­dung an Bam­berg-Nord wird von der HTK Hygie­ne Tech­no­lo­gie Kom­pe­tenz­zen­trum GmbH betrie­ben. Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke: „Wir wol­len dezen­tral an den wich­ti­gen Ein­gangs­stra­ßen unse­rer Bür­ger­schaft ein gutes Ange­bot machen.“

Seit heu­te sind die Räu­me in einem aktu­ell nicht genutz­ten Gebäu­de­kom­plex der Dr. Pfle­ger Arz­nei­mit­tel GmbH wie­der mit Leben erfüllt: Immer mitt­wochs und sams­tags, von 9 bis 15 Uhr, kön­nen alle dort einen Coro­na-Schnell­test durch­füh­ren las­sen. „Damit gibt es nun auch ein gut erreich­ba­res Schnell­test­zen­trum an mar­kan­ter Stel­le zwi­schen Bam­berg und Hall­stadt“, sag­te Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke vor Ort. „Der Aus­bau unse­rer Schnell­test-Offen­si­ve ist von gro­ßer Wich­tig­keit für den Gesund­heits­schutz der Bevöl­ke­rung.“ Star­ke dank­te außer­dem für die gute Zusam­men­ar­beit zwi­schen der Dr. Pfle­ger Arz­nei­mit­tel GmbH und der die HTK Hygie­ne Tech­no­lo­gie Kom­pe­tenz­zen­trum GmbH, ein Toch­ter­un­ter­neh­men der Sozi­al­stif­tung Bamberg.

Die HTK betreibt bereits die Schnelltestzentren

  • am ZOB
  • am IGZ/P+R‑Platz in der Kro­nacher Stra­ße 41
  • im Foy­er der Har­mo­nie-Säle am Schillerplatz
  • am Park+Ride-Platz Heinrichsdamm
  • und zudem den Bam­ber­ger Schnell­test-Bus, der die Bür­ger­schaft in den Wohn­quar­tie­ren versorgt.

Im neu­en Schnell­test­zen­trum Dr. Pfle­ger ist es eben­falls mög­lich, die Regi­strie­rung und Ergeb­nis­über­mitt­lung digi­tal zu erle­di­gen. Test­wil­li­ge mel­den sich ein­fach via www​.schnell​test​-bam​berg​.de an und wäh­len die gewünsch­ten Optio­nen. Nach dem Coro­na-Schnell­test erhält man dann das Ergeb­nis auf das Smart­pho­ne. Der zuge­hö­ri­ge QR-Code kann im Zuge der aktu­el­len Coro­na-Öff­nungs­schrit­te vor­ge­zeigt wer­den, z.B. beim Besuch in der Gastro­no­mie oder in kul­tu­rel­len Ein­rich­tun­gen. Wer Anmel­dung und Ergeb­nis im Papier­for­mat wünscht, erhält die­se Mög­lich­keit selbst­ver­ständ­lich wei­ter­hin. Es soll­ten dann aller­dings 20 bis 30 Minu­ten War­te­zeit für die Abho­lung des Test­ergeb­nis­ses ein­ge­plant werden.

„Als Dok­tor Robert Pfle­ger-Stif­tung über­neh­men wir nach­hal­tig Ver­ant­wor­tung für die Gesund­heit unse­rer Gesell­schaft. Des­halb war die Idee eines Test­zen­trums in unse­rem Hau­se sehr nahe­lie­gend“, erläu­tern der Stif­tungs­rats­vor­sit­zen­de, Prof. Dr. Rai­ner Dre­wel­lo, und Stif­tungs­rat Josef Ahmann. „Wir freu­en uns sehr, mit dem neu­en Test­zen­trum einen Bei­trag zur Bekämp­fung der Coro­na-Pan­de­mie in unse­rer Regi­on lei­sten zu kön­nen“ ergän­zen die bei­den Geschäfts­füh­rer der Dr. Pfle­ger Arz­nei­mit­tel GmbH, Dr. Gün­ter Auer­bach und Ralf Will.

„Seit der Eröff­nung unse­res ersten Coro­na Schnell­test­zen­trums am ZOB Ende März 2021 haben wir als HTK rund 11.000 Schnell­tests durch­ge­führt. Den neu­en Stand­ort im Nor­den Bam­bergs in den Räum­lich­kei­ten von Dr. Pfle­ger kön­nen wir also rou­ti­niert bedie­nen“, erklärt Eri­ka Lehn, Spre­che­rin des HTK.

„Schnell­tests sind ein wich­ti­ger Schritt in der Pan­de­mie­be­kämp­fung. Daher freut es uns beson­ders, dass es in unse­rem Stadt­ge­biet neben der städ­ti­schen POC-Schnell­test­sta­ti­on auf dem alten Feu­er­wehr­ge­län­de in der Main­stra­ße 28 noch vie­le wei­te­re Test­mög­lich­kei­ten für alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger gibt. Jeder Test kann hel­fen, eine unent­deck­te Infek­ti­on zu erken­nen und so die Infek­ti­ons­ket­te nach­hal­tig zu durch­bre­chen. Ich dan­ke allen, die sich hier vor­bild­lich enga­gie­ren“, sag­te Hall­stadt Bür­ger­mei­ster Tho­mas Söder.