Land­kreis Kulm­bach: Inzi­denz wei­ter sta­bil unter 100

Corona Maske Symbolbild

Kulm­bach, 12.05.2021: Der Wert der 7‑Ta­ges-Inzi­denz bleibt wei­ter unter der Gren­ze von 100. Nach sechs neu bestä­tig­ten Fäl­len liegt der Wert aktu­ell bei 97,8.

„Auf­grund die­ser sta­bi­len Ent­wick­lung haben wir heu­te die Zulas­sung wei­te­rer Öff­nungs­schrit­te bean­tragt und eine ent­spre­chen­de All­ge­mein­ver­fü­gung zur Geneh­mi­gung durch das Baye­ri­sche Staats­mi­ni­ste­ri­um für Gesund­heit und Pfle­ge vor­ge­legt“, erklärt der Lei­ter des Kri­sen­stabs Oli­ver Hem­pfling. Frü­he­stens am Sams­tag (15.05.2021) könn­ten dann die Außen­ga­stro­no­mie, aber auch Thea­ter, Kon­zert­häu­ser und Kinos öff­nen. Auch kon­takt­frei­er Sport im Innen­be­reich sowie Kon­takt­sport unter frei­em Him­mel wäre möglich.

„Die­se Öff­nun­gen wären ein erster Schritt in Rich­tung Nor­ma­li­tät“, so Land­rat Klaus Peter Söll­ner und hofft auf eine posi­ti­ve Beur­tei­lung durch das Mini­ste­ri­um. „Daher bau­en wir dar­auf, dass unse­re bis­he­ri­gen Anstren­gun­gen gewür­digt wer­den.“ Dazu zählt Söll­ner das hohe Test­auf­kom­men im Land­kreis genau­so wie die uner­müd­li­che Arbeit des Gesund­heits­amts. „Wir emp­fin­den es als Lob und Bestä­ti­gung, dass uns eine Daten­aus­wer­tung des Baye­ri­schen Rund­funks atte­stiert, dass es bei unse­rer Daten­über­mitt­lung an das RKI zu nahe­zu kei­nen Ver­zö­ge­run­gen kommt. Unse­re aktu­el­len Zah­len spie­geln die tat­säch­li­che Situa­ti­on im Land­kreis wider“. In einer auf BR24 ver­öf­fent­lich­ten Ana­ly­se wur­de auf­ge­zeigt, dass es in Kulm­bach nicht wie anders­wo zu nach­t­äg­li­chen Kor­rek­tu­ren bei der Inzi­denz komme.

Über 40 % der Land­kreis­be­völ­ke­rung wur­de erstgeimpft


Ein wei­te­rer wich­ti­ger Aspekt ist die über­durch­schnitt­li­che Impf­quo­te im Land­kreis Kulm­bach. Im Impf­zen­trum und bei den Hausärzten*innen konn­ten mitt­ler­wei­le bereits 40,33 % der Land­kreis­be­völ­ke­rung eine Erst­imp­fung erhal­ten (in Sum­me 28.864). Die Impf­quo­te bei den Zweit­imp­fun­gen liegt bei 12,68 % (9.077). „Damit lie­gen wir mit bei­den Impf­quo­ten wei­ter­hin deut­lich über dem Bun­des­durch­schnitt“, so Land­rat Söll­ner weiter.

Das Impf­zen­trum des Land­krei­ses Kulm­bach ist auch an Chri­sti Him­mel­fahrt in Betrieb. „Wir wer­den auch an die­sem Fei­er­tag kei­ne Pau­se machen und rund 400 wei­te­re Imp­fun­gen in unse­rem Impf­zen­trum durch­füh­ren“, erklärt der Lei­ter des Impf­zen­trums Mar­cel Hocquel.

„Der Land­kreis Kulm­bach ist also bereit, wei­te­re Öff­nun­gen zuzu­las­sen“, so Söll­ner abschlie­ßend. Beglei­tet wür­den die­se von Rah­men­hy­gie­nekon­zep­ten, die der Frei­staat Bay­ern zwi­schen­zeit­lich erlas­sen hat, etwa für die Berei­che Gastro­no­mie, Kinos und Sport, ergänzt Hem­pfling. Dar­in wür­den vie­le Fra­gen, die sich im Zuge einer Öff­nung stel­len, beantwortet.

Update zum Stand der Coro­na­vi­rus-Infek­tio­nen (Stand 16.00 Uhr)

Lei­der ist die Anzahl der im Zusam­men­hang mit einer Coro­na­vi­rus ste­hen­den Todes­fäl­le um einen wei­te­ren auf nun 113 Ver­stor­be­ne gestiegen.

6 wei­te­re posi­ti­ve Coro­na­vi­rus-Fäl­le wur­den im Land­kreis Kulm­bach bestä­tigt. Von den aktu­el­len Coro­na-Fäl­len fal­len 70 in die letz­ten sie­ben Tage. Der aktu­el­le 7‑Ta­ge-Inzi­denz-Wert pro 100.000 Ein­woh­ner für den Land­kreis Kulm­bach beträgt dem­nach 97,81.

aktu­el­le Corona-Fälle110
Fäl­le der letz­ten 7 Tage70
7‑Ta­ge-Inzi­denz-Wert97,81
sta­tio­när betreut (außer­halb wohn­haft | intensiv)17 (10 | 4)
in Qua­ran­tä­ne228
Coro­na-Fäl­le insgesamt4.020 (+ 6)
Gene­se­ne3.797 (+ 3)
Ver­stor­be­ne113 (+ 1)

In den Test­strecken der Kulm­ba­cher Abstrich­stel­le wur­den heu­te 121 wei­te­re Testun­gen durchgeführt.