Für einen guten Zweck: Ange­stell­te des Bay­reu­ther Land­rats­amts lau­fen beim 2. Digi­ta­len Maisel’s Fun­Run 172 Kilometer

Sport für einen guten Zweck

Sport für einen guten Zweck

Die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter des Bay­reu­ther Land­rats­amts sind dem Auf­ruf der Braue­rei Mais­el gefolgt und haben sich am Sonn­tag für einen guten Zweck sport­lich betä­tigt. Beim Maisel’s Fun­Run 2021, der auch in die­sem Jahr als Fol­ge der Coro­na-Pan­de­mie in digi­ta­ler Form statt­fin­den muss­te, haben die Ange­stell­ten des Land­rats­amts 172 Kilo­me­ter gesammelt.

Bei schweiß­trei­ben­den Tem­pe­ra­tu­ren am Mut­ter­tag ging auch Land­rat Flo­ri­an Wie­de­mann auf die Run­de und unter­stütz­te damit die Braue­rei bei dem selbst gesteck­ten Ziel, 50.000 Euro gut einen guten Zweck zusam­men­zu­be­kom­men. Auf der Lauf­strecke waren Eigen­schaf­ten gefragt, die es in die­ser her­aus­for­dern­den Zeit auch im Arbeits­all­tag braucht: Ent­schlos­sen­heit, Aus­dau­er und viel Ehrgeiz!

Pro gelau­fe­nem Kilo­me­ter spen­det die Braue­rei Mais­el 50 Cent an die „Lau­re­us Sport for Good Stiftung“.