Bam­berg bie­tet viel­fäl­ti­ges Pro­gramm zum Europatag

Europa-Flagge in Bamberg. Foto: Steffen Schützwohl
Europa-Flagge in Bamberg. Foto: Steffen Schützwohl

Rund um den 9. Mai setzt Bam­berg ein Zei­chen der Ver­bun­den­heit in Pandemie-Zeiten

Der 9. Mai hat in ganz Euro­pa eine beson­de­re Bedeu­tung: Denn an jenem Datum wur­de im Jahr 1950 die Schu­mann-Erklä­rung unter­zeich­net, der Grund­stein für die heu­ti­ge Euro­päi­sche Uni­on. Seit 1985 wird damit jähr­lich am Euro­pa­tag auf die­ses ein­ma­li­ge Frie­dens­pro­jekt hin­ge­wie­sen. Mit zahl­rei­chen (vir­tu­el­len) Ver­an­stal­tun­gen und Aktio­nen wird die­ser beson­de­re Tag in Bam­berg gefeiert.

Nach­dem in die­sem Jahr gleich zwei wich­ti­ge Ter­mi­ne am 9. Mai zusam­men­fal­len, der Mut­ter­tag und der Euro­pa­tag, sen­det Bam­berg inter­na­tio­na­le Gruß­bot­schaf­ten in sei­ne Part­ner­städ­te und befreun­de­te Städ­te in der jewei­li­gen Mut­ter­spra­che. Gleich­zei­tig rich­tet sich Ober­bür­ger­mei­ster Star­ke an alle Bamberger:innen sowie an die Part­ner­städ­te mit einer Anspra­che zum Europatag.

Unter dem Mot­to „Flag­ge zei­gen für Euro­pa“ sind die Bam­ber­ger Bür­ge­rin­nen und Bür­ger dazu auf­ge­ru­fen, ihre Fen­ster mit der Euro­paflag­ge zu schmücken und so ein Zei­chen für Euro­pa zu set­zen. Wer möch­te, kann unter dem Hash­tag #EuropatagBamberg2021 sein Foto mit der Euro­paflag­ge tei­len. Euro­paflag­gen sind im Han­del erhält­lich. Wer einen Tipp für die Anschaf­fung einer Fah­ne benö­tigt, kann sich jeder­zeit an Bri­git­te Rie­gel­bau­er unter der Tele­fon­num­mer 0951/87–1010 oder per E‑Mail: brigitte.​riegelbauer@​stadt.​bamberg.​de wenden.

„Euro­pa erRa­deln“ unter die­sem Mot­to ist ein Pod­cast ent­stan­den, der in Zusam­men­ar­beit mit dem Kreis­ver­band der Jun­gen Euro­päi­schen Föde­ra­li­sten und der Stadt Bam­berg erstellt wur­de und zu einer Rad­tour durch Bam­berg ein­lädt, um Euro­pa vor Ort zu entdecken.

Wei­te­re vir­tu­el­le Ange­bo­te aus Anlass des Euro­pa­ta­ges sind ein vir­tu­el­les Tref­fen der Musik­schu­len von Bam­berg und den Part­ner­städ­ten am Frei­tag, 7. Mai 2021.

Ein Euro­pa-Quiz zwei­er Bam­ber­ger Schu­len mit ihren Part­ner­schu­len aus Vil­lach und Feld­kir­chen sowie ein Euro­pa-Quiz der Senio­ren aus Bam­berg und den Kärnt­ner-Part­ner­städ­ten fin­det am 10. Mai 2021 statt.

Das Dient­zen­ho­fer-Gym­na­si­um fei­ert den Euro­pa­tag mit einer Pflanz­ak­ti­on „Pflan­zen für Euro­pa – Pflan­zen für die Freund­schaft“ am 10. Mai 2021 um 14.00 Uhr.

Die Nach­barn der Anna-Maria-Juni­us-Stra­ße haben ange­kün­digt, dass sie am 9. Mai um 18.00 Uhr wie­der vor ihren Häu­sern musi­zie­ren wer­den und dabei auch die Euro­pa-Hym­ne singen.

„Mit den Aktio­nen und Ange­bo­ten will Bam­berg zei­gen, dass uns unse­re Part­ner und Freun­de in Euro­pa sehr wich­tig sind, auch wenn wir uns der­zeit nicht per­sön­lich begeg­nen kön­nen“, freut sich die bei der Stadt für den inter­na­tio­na­len Aus­tausch ver­ant­wort­li­che Bri­git­te Rie­gel­bau­er über die zahl­rei­chen Aktivitäten.