Jeder Trop­fen zählt in Bai­ers­dorf – Stadt ruft Bür­ge­rIn­nen auf zum Mitmachen

Die Stadt Bai­ers­dorf nimmt ab Mai 2021 an dem Pilot­pro­jekt „Jeder Trop­fen zählt“ teil. Dabei han­delt es sich um die Samm­lung von Alt­spei­se­fet­ten und –ölen aus Pri­vat­haus­hal­ten. Damit sol­len u. a. die öffent­li­chen Kanal- und Abwas­ser­sy­ste­me geschützt und ein wert­vol­ler nach­hal­ti­ger Roh­stoff zur Redu­zie­rung der Treib­haus­gas-Emis­sio­nen genutzt werden.

Dazu wer­den an jeden Haus­halt in Bai­ers­dorf ein 1,2 Liter fas­sen­der Sam­mel­be­häl­ter und ein Infor­ma­ti­ons­fly­er Mit­te Mai ver­teilt. Die Behäl­ter sind anspre­chend gestal­tet, wer­tig und leicht hand­hab­bar, hit­ze­re­si­stent und haben eine Füll­stand­an­zei­ge, sowie eine Beschrif­tung zur Hand­ha­bung und sind sogar mit Blin­den­schrift versehen.

Ab Mit­te Mai kön­nen die vol­len Behäl­ter an dau­er­haft zugäng­li­chen Sam­mel­au­to­ma­ten am REWE und EDE­KA-Markt in Bai­ers­dorf abge­ge­ben und direkt gegen lee­re Behäl­ter aus­ge­tauscht werden.

Dadurch kann jeder Bai­ers­dor­fer Bürger/​in leicht an dem Pro­jekt teil­neh­men und mit sammeln.

Jeder Trop­fen in Baiersdorf