Digi­ta­le Bil­dung am Her­der-Gym­na­si­um Forch­heim: InnoT­ruck kommt virtuell

Der InnoTruck von außen. © InnoTruck / FLAD & FLAD
Der InnoTruck von außen. © InnoTruck / FLAD & FLAD

Wie wird aus einer Idee eine erfolg­rei­che Inno­va­ti­on? Was sind wich­ti­ge Zukunfts­tech­no­lo­gien? Und wie kön­nen Jugend­li­che in MINT-Beru­fen die Welt von mor­gen mit­ge­stal­ten? Ant­wor­ten auf die­se und ande­re span­nen­de Fra­gen gibt am Mon­tag, 10.05., das Wis­sen­schafts-Team der Initia­ti­ve InnoT­ruck im Auf­trag des Bun­des­for­schungs­mi­ni­ste­ri­ums (BMBF) bei digi­ta­len Veranstaltungen.

In einem interaktiven Online-Seminar berichten die InnoTruck-Wissenschaftler live über die Bedeutung von Innovationen und wichtige Technologiefelder der Zukunft. © InnoTruck / FLAD & FLAD

In einem inter­ak­ti­ven Online-Semi­nar berich­ten die InnoT­ruck-Wis­sen­schaft­ler live über die Bedeu­tung von Inno­va­tio­nen und wich­ti­ge Tech­no­lo­gie­fel­der der Zukunft. © InnoT­ruck / FLAD & FLAD

Nor­ma­ler­wei­se wür­den die Exper­ten der BMBF-Initia­ti­ve InnoT­ruck mit einer mobi­len, dop­pel­stöcki­gen Erleb­nis­aus­stel­lung voll mit High­tech-Anwen­dun­gen und Bei­spie­len aus der For­schung auf dem Schul­hof des Her­der-Gym­na­si­ums Sta­ti­on machen. Da außer­schu­li­sche Bil­dungs­an­ge­bo­te auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie der­zeit nicht in Prä­senz mög­lich sind, kann der Truck aber nicht nach Forch­heim kom­men. Statt­des­sen fin­det die Ver­an­stal­tung rein vir­tu­ell statt.

Bei inter­ak­ti­ven Online-Semi­na­ren am Mon­tag, 10.05., wer­den Schü­le­rin­nen und Schü­ler sich über ver­schie­de­ne, wich­ti­ge Zukunfts­the­men infor­mie­ren kön­nen. Von der nach­hal­ti­gen Wirt­schaft über intel­li­gen­te Mobi­li­tät bis hin zu moder­ner Medi­zin kön­nen die Jugend­li­chen per Live­stream gemein­sam mit dem InnoT­ruck-Team den aktu­el­len Stand der For­schung erkunden.

Online-Semi­na­re für mehr Flexibilität

InnoTruck-Wissenschaftler Dr. Tobias Schwalbe streamt direkt aus dem Home-Office ins virtuelle Klassenzimmer. © InnoTruck / FLAD & FLAD

InnoT­ruck-Wis­sen­schaft­ler Dr. Tobi­as Schwal­be streamt direkt aus dem Home-Office ins vir­tu­el­le Klas­sen­zim­mer. © InnoT­ruck / FLAD & FLAD

Das digi­ta­le Lern­for­mat erfor­dert kei­ne beson­de­ren tech­ni­schen Vor­aus­set­zun­gen, so dass die Teil­nah­me ergän­zend zum Distanz- oder Hybrid­un­ter­richt von Zuhau­se aus oder gemein­sam im Klas­sen­zim­mer mög­lich ist. Anhand von Video­clips, inter­ak­ti­ven Umfra­gen und Quiz­ele­men­ten erfah­ren die Schü­le­rin­nen und Schü­ler in einer Mit­mach-Prä­sen­ta­ti­on, wie sie als Fach­kräf­te im „MINT-Bereich“ (Mathe­ma­tik, Infor­ma­tik, Natur­wis­sen­schaft und Tech­nik) zur Lösung wich­ti­ger Zukunfts­auf­ga­ben wie der Ener­gie­wen­de, dem Kli­ma­wan­del oder der The­ra­pie von Volks­krank­hei­ten bei­tra­gen können.