Geflü­gel­pest: Auf­he­bung der Stall­pflicht im Land­kreis ERH

symbolbild Hühner

Auf Grund­la­ge einer aktu­el­len Risi­ko­be­wer­tung des Lan­des­amts für Gesund­heit und Lebens­mit­tel­si­cher­heit (LGL) ist eine bay­ern­wei­te prä­ven­ti­ve Stall­pflicht zum Schutz vor der Geflü­gel­pest (HPAI) – auch Vogel­grip­pe genannt – nicht mehr erfor­der­lich. Das Umwelt­mi­ni­ste­ri­um hat des­halb die Kreis­ver­wal­tungs­be­hör­den gebe­ten, die Maß­nah­men zum Schutz des Nutz­ge­flü­gels an die aktu­el­le Lage anzupassen.

Das Land­rats­amt Erlan­gen-Höchstadt hat des­halb die All­ge­mein­ver­fü­gung vom 19.02.2021 teil­wei­se auf­ge­ho­ben. Ab dem 30.04.2021 ent­fällt damit die Auf­stal­lungs­pflicht bei Geflü­gel und bis auf wei­te­res sind auch wie­der Aus­stel­lun­gen und Märk­te mög­lich. Die erhöh­ten Bio­si­cher­heits­maß­nah­men laut All­ge­mein­ver­fü­gung vom 19.02.2021 gel­ten jedoch wei­ter und auch Auf­zeich­nun­gen müs­sen ent­spre­chend wei­ter geführt wer­den. Die All­ge­mein­ver­fü­gun­gen sind im Inter­net unter Bekannt­ma­chun­gen ver­füg­bar: https://​www​.erlan​gen​-hoech​stadt​.de/​a​k​t​u​e​l​l​e​s​/​b​e​k​a​n​n​t​m​a​c​h​u​n​g​en/.

Aktu­el­le Infor­ma­tio­nen zur Geflü­gel­pest in Bay­ern sind auf der Sei­te des Lan­des­amts für Gesund­heit und Lebens­mit­tel­si­cher­heit (www​.lgl​.bay​ern​.de) unter dem Stich­wort „Geflü­gel­pest“ verfügbar.