Über 20.000 Erst­imp­fun­gen im Land­kreis Kulmbach

Corona Maske Symbolbild

Kulm­bach, 23.04.2021: Am Frei­tag­nach­mit­tag wur­de im Impf­zen­trum Kulm­bach die 20.000. Erst­imp­fung im Land­kreis Kulm­bach ver­ab­reicht. Die Impf­quo­te der Erst­imp­fun­gen im Land­kreis liegt mitt­ler­wei­le bei 28,43 %, die­je­ni­ge der Zweit­imp­fun­gen bei 10,20 %, jeweils bezo­gen auf die Gesamt­be­völ­ke­rung. „Dies sind sehr erfreu­li­che Zah­len für unse­ren Land­kreis, zumal wir damit sehr deut­lich über der bun­des­deut­schen Quo­te lie­gen“, so Land­rat Klaus Peter Söllner.

Land­rat Söll­ner dank­te allen Mit­ar­bei­tern und Ärz­ten des Impf­zen­trums mit Mar­cel Hoc­quel an der Spit­ze sowie den Haus­ärz­ten, die mit gro­ßen Enga­ge­ment ihren Bei­trag zur posi­ti­ven Ent­wick­lung lei­sten. „Wir sind auf einem guten Weg! Sowohl beim Testen wie beim Imp­fen lei­sten unse­re Akteu­re höchst Beacht­li­ches“, so der Landrat.

Update zum Stand der Coro­na­vi­rus-Infek­tio­nen und ‑Schutz­imp­fun­gen (Stand 16.00 Uhr)

Heu­te wur­den 27 wei­te­re posi­ti­ve Coro­na­vi­rus-Fäl­le im Land­kreis Kulm­bach bestä­tigt. Von den aktu­el­len Coro­na-Fäl­len fal­len 154 in die letz­ten sie­ben Tage. Der aktu­el­le 7‑Ta­ge-Inzi­denz-Wert pro 100.000 Ein­woh­ner für den Land­kreis Kulm­bach fällt damit auf 215,19.

In den Test­strecken der Kulm­ba­cher Abstrich­stel­le wur­den heu­te 245 wei­te­re Testun­gen durchgeführt.

aktu­el­le Corona-Fälle258
Fäl­le der letz­ten 7 Tage154
7‑Ta­ge-Inzi­denz-Wert215,19
sta­tio­när betreut (außer­halb wohn­haft | intensiv)23 (6 | 8)
in Qua­ran­tä­ne711
Coro­na-Fäl­le insgesamt3.810 (+ 27)
Gene­se­ne3.443 (+ 33)
Ver­stor­be­ne109
Erst­imp­fun­gen 20.348 (28,43 %)
Zweit­imp­fun­gen 7.300 (10,20 %)

Auf­grund der noch immer deut­lich über 100 lie­gen­den Inzi­denz im Land­kreis Kulm­bach sind die Vor­aus­set­zun­gen nach der aktu­el­len Baye­ri­schen Infek­ti­ons­schutz­maß­nah­men­ver­ord­nung für Prä­senz- bezie­hungs­wei­se Wech­sel­un­ter­richt an Schu­len, mit Aus­nah­me der Abschluss­klas­sen der wei­ter­füh­ren­den Schu­len sowie der vier­ten Klas­sen der Grund­schu­len und der Q11 an den Gym­na­si­en, wei­ter­hin nicht gegeben.

Glei­ches gilt für den Nor­mal­be­trieb von Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen und Kin­der­ta­ges­pfle­ge­stel­len. In der kom­men­den Woche kann in den betref­fen­den Ein­rich­tun­gen daher wei­ter­hin nur eine Not­be­treu­ung stattfinden.

Erwei­te­rung der Schnelltestmöglichkeiten

Das Land­rats­amt Kulm­bach weist dar­auf hin, dass das Coro­na-Schnell­test­kon­zept im Land­kreis um eine zusätz­li­che Apo­the­ke erwei­tert wird. Ab sofort bie­tet nun auch die Main-Apo­the­ke in Him­mel­kron (Lan­zen­dor­fer Str. 3, Tel. 09227/ 6161) kosten­lo­se Schnell­tests an.

Schnell­testun­gen sind dort mon­tags, mitt­wochs, don­ners­tags und frei­tags immer von 10.00 – 11.00 Uhr sowie diens­tags von 10.30 – 12.30 Uhr und frei­tags von 15.30 – 17.30 Uhr nach vor­he­ri­ger Ter­min­ver­ein­ba­rung möglich.

Eine Über­sicht der Öff­nungs­zei­ten aller Coro­na-Test­mög­lich­kei­ten im Land­kreis Kulm­bach sowie wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen zu COVID-19 fin­det man unter www​.land​kreis​-kulm​bach​.de/​c​o​r​o​n​a​v​i​r​us/