Meh­re­re Bau­con­tai­ner auf der BAB 3 bei Erlan­gen aufgebrochen

Symbolbild Polizei

Erlan­gen-Höchstadt (ots) – In der Nacht von Mitt­woch (21.04.2021) auf Don­ners­tag (22.04.2021) bra­chen Unbe­kann­te meh­re­re Bau­con­tai­ner auf BAB 3 bei Heß­dorf (Lkrs. Erlan­gen-Höchstadt) auf. Die Erlan­ger Kri­mi­nal­po­li­zei bit­tet um Zeugenhinweise.

Im Zeit­raum von 18:30 Uhr (Mitt­woch­abend) bis 06:30 Uhr (Don­ners­tag) bra­chen Unbe­kann­te meh­re­re Bau­con­tai­ner einer Bau­stel­le auf der BAB 3 bei Heß­dorf auf. Die Bau­stel­le befin­det sich im Bereich der Mit­tel­schutz­plan­ke und ist für den durch­ge­hen­den Ver­kehr gut einsehbar.

Aus den Con­tai­nern ent­wen­de­ten die Unbe­kann­ten Werk­zeu­ge im Wert von meh­re­ren Tau­send Euro. Die Höhe des ent­stan­de­nen Sach­scha­dens wird auf cir­ca 300 Euro geschätzt.

Das zustän­di­ge Fach­kom­mis­sa­ri­at der Erlan­ger Kri­mi­nal­po­li­zei hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Zeu­gen­hin­wei­se unter der Tele­fon­num­mer 0911 2112–3333.