Land­kreis Kulm­bach: Voll­sper­rung der KU 15 bzw. KU 29 ab 26.04.2021

Symbolbild Sperrung

Die Kreis­stra­ße KU 15 bzw. KU 29 zwi­schen Foh­len­hof (Ein­mün­dung nach Lin­dau) und Treb­gast (Orts­ein­gang Bade­see) wird von Mon­tag 26.04.2021 bis ein­schließ­lich Frei­tag 14.05.2021, wegen Sanie­rungs- bzw. Asphal­tie­rungs­ar­bei­ten für den Ver­kehr voll gesperrt.

Die Umlei­tung erfolgt über die B85 (Leuchau) – KU 11 (Neu­dros­sen­feld) – KU 14 (Pech­gra­ben) – St2183 (Hars­dorf, Treb­gast) – St 2182 (Treb­gast) – KU 15 und umgekehrt.

Die Ort­schaft Lin­dau ist wäh­rend der Sper­rung über die Kreis­stra­ße KU 15 (Leuchau – Lin­dau) anzu­fah­ren. Die Zufahrt über Foh­len­hof bzw. Treb­gast ist nicht möglich.

Die Sper­rung wird mit der Auf­stel­lung der amt­li­chen Ver­kehrs­zei­chen wirk­sam. Bei ungün­sti­gen Wit­te­rungs­ver­hält­nis­sen kann sich die Voll­sper­rung ent­spre­chend verlängern.