Land­kreis Kro­nach: Schu­len und Kin­der­ta­ges­stät­ten auch in der kom­men­den Woche geschlossen

Schule Corona Symbolbild

Auf­grund des im Land­kreis Kro­nach nach wie vor sehr hohen Inzi­denz­wer­tes (322,1 / Stand 15. April) müs­sen die Schu­len und Kin­der­ta­ges­stät­ten auch in der Woche vom 19. bis 23. April geschlos­sen blei­ben. Für die Schü­le­rin­nen und Schü­ler in allen Jahr­gangs­stu­fen und Schul­ar­ten fin­det dem­nach Distanz­un­ter­richt statt. Aus­nah­men sind ledig­lich bei unauf­schieb­ba­ren Lei­stungs­nach­wei­sen mög­lich. Not­be­treu­ungs­an­ge­bo­te blei­ben von den Schlie­ßun­gen unbe­rührt. Ange­sichts die­ser Ent­wick­lung gilt für den Bus­ver­kehr ab der kom­men­den Woche der „Feri­en­fahr­plan“. Sofern es Pro­ble­me in der Beför­de­rung gibt, kön­nen sich Eltern ger­ne an die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter der Mobi­li­täts­zen­tra­le wen­den (Tele­fon 09261/678678), die Lösungs­vor­schlä­ge unter­brei­ten werden.

Zum Ende der näch­sten Woche wird dann wie­der­um eine Ent­schei­dung für die dar­auf­fol­gen­de Woche getrof­fen. Gemäß der aktu­ell gül­ti­gen Infek­ti­ons­schutz­maß­nah­men-Ver­ord­nung muss jeder Land­kreis am Ende einer Woche auf Basis des Inzi­denz­wer­tes die Rege­lung für die Fol­ge­wo­che bekanntmachen.