Aktu­el­le Coro­na-Mel­dun­gen aus Ober­fran­ken vom 14.4.2021

Symbolbild Corona Mundschutz

Aktu­el­le Coro­na-Situa­ti­on in Stadt und Land­kreis Kronach

Den zwei­ten Tag in Fol­ge wur­den dem Kro­nacher Gesund­heits­amt eine gro­ße Anzahl an Neu­in­fek­tio­nen gemel­det. Am Mitt­woch, 14. April 2021, waren dies 62 neue Fäl­le. Nach wie vor ist das Infek­ti­ons­ge­sche­hen über den gesam­ten Land­kreis ver­teilt. Mehr als die Hälf­te der Neu­in­fi­zier­ten befand sich bereits als Kon­takt­per­son in Qua­ran­tä­ne. Aus der ins­ge­samt hohen Anzahl an Infi­zier­ten resul­tie­ren auch wei­ter­hin zahl­rei­che Bür­ge­rin­nen und Bür­ger (535), die sich aktu­ell als Kon­takt­per­so­nen in Qua­ran­tä­ne befinden.

Aktu­ell betrof­fen sind neben ver­ein­zel­ten Unter­neh­men, eine Pfle­ge­ein­rich­tung, eine Kin­der­ta­ges­stät­te sowie eine Schu­le, in der Not­be­treu­ung statt­fand. Der Schwer­punkt der Infek­tio­nen liegt momen­tan aller­dings inner­halb des fami­liä­ren Berei­ches. In die­sem Zusam­men­hang wird ange­sichts der hoch anstecken­den bri­ti­schen Vari­an­te des Virus noch­mals dar­auf hin­ge­wie­sen, die Kon­tak­te auf das erfor­der­li­che Mini­mum zu redu­zie­ren und sich gene­rell an die bestehen­den Coro­na-Regeln zu hal­ten, um eine wei­te­re Aus­brei­tung des Virus zu verhindern.

Zah­len zum Corona-Geschehen

  • 7‑Ta­ge-Inzi­denz* 286,2
  • Neu-Infi­zier­te der ver­gan­ge­nen 7 Tage* 191

Tages­ak­tu­el­le Zahlen

  • Neu-Infi­zier­te seit letz­ter Mel­dung 62
  • Gene­se­ne seit letz­ter Mel­dung 38

Gesamt­zah­len

  • Infi­zier­te aktu­ell in Qua­ran­tä­ne 409
  • Gene­se­ne 2855
  • Ver­stor­be­ne 85
  • Infi­zier­te seit Pan­de­mie-Aus­bruch 3349

www​.land​kreis​-kro​nach​.de/​a​k​t​u​e​l​l​e​s​/​c​o​r​o​n​a​v​i​r​us/

* Quel­le: RKI

Coro­na­vi­rus-Infek­tio­nen im Land­kreis Kulmbach

Bedau­er­li­cher­wei­se ist die Anzahl der im Zusam­men­hang mit einer Coro­na­vi­rus ste­hen­den Todes­fäl­le um einen wei­te­ren auf 105 Ver­stor­be­ne gestie­gen. Heu­te wur­den zudem 42 wei­te­re posi­ti­ve Coro­na­vi­rus-Fäl­le im Land­kreis Kulm­bach bestätigt.

Von den aktu­el­len Coro­na-Fäl­len fal­len 183 in die letz­ten sie­ben Tage. Der aktu­el­le 7‑Ta­ge-Inzi­denz-Wert pro 100.000 Ein­woh­ner für den Land­kreis Kulm­bach beträgt damit 255,71.

In den Test­strecken der Kulm­ba­cher Abstrich­stel­le wur­den heu­te 183 wei­te­re Testun­gen durchgeführt.

  • aktu­el­le Coro­na-Fäl­le: 285
  • Fäl­le der letz­ten 7 Tage: 183
  • 7‑Ta­ge-Inzi­denz-Wert: 255,71
  • sta­tio­när betreut (außer­halb wohn­haft | inten­siv): 29 (2 | 9)
  • in Qua­ran­tä­ne: 593
  • Coro­na-Fäl­le ins­ge­samt: 3.620 (+ 42)
  • Gene­se­ne: 3.230 (+ 60)
  • Ver­stor­be­ne: 105 (+ 1)

Durch das Impf­zen­trum Kulm­bach konn­ten mitt­ler­wei­le (Stand 13.04.2021) ins­ge­samt 15.063 Erst­imp­fun­gen und 6.895 Zweit­imp­fun­gen durch­ge­führt wer­den. Die Erst­imp­fun­gen ent­spre­chen einer Impf­quo­te von 21,05 %. Die Zweit­imp­fun­gen ent­spre­chen einer Impf­quo­te von 9,63 %.

Wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen zu COVID-19 (Coro­na­vi­rus SARS-CoV‑2) sowie eine Über­sicht der Pres­se­mit­tei­lun­gen und All­ge­mein­ver­fü­gun­gen im Rah­men der Coro­na-Pan­de­mie fin­den Sie auf www​.land​kreis​-kulm​bach​.de/​c​o​r​o​n​a​v​i​rus.

CORO­NA-Tages­mel­dung des Land­krei­ses Wun­sie­del i. Fichtelgebirge

  • Neue Fäl­le: 18
  • Fäl­le gesamt: 4.694
  • Muta­ti­ons­ver­dachts­fäl­le: 1.280
  • Erkrank­te: 211
  • Gene­se­ne: 4.298
  • Todes­fäl­le: 185
  • 7‑Ta­ges-Inzi­denz: 161
  • Imp­fun­gen im Impf­zen­trum gestern: 694
  • Imp­fun­gen im Impf­zen­trum gesamt: 22.055
  • Imp­fun­gen bei Haus­ärz­ten gesamt: 1677
  • Schnell­tests an Test­sta­tio­nen gestern incl. Grenz­gän­ger: 1.367
  • PCR-Tests an Test­sta­tio­nen gestern incl. Grenz­gän­ger: 780

Infor­ma­tio­nen zum Infektionsgeschehen:

Die Ent­wick­lung der Posi­ti­ven-Rate ist seit eini­gen Wochen im Land­kreis rück­läu­fig. Schaut man auf die letz­ten sie­ben Tage erge­ben sich fol­gen­de Zah­len: bei den Grenz­gän­gern liegt die Quo­te aktu­ell bei 0,7 Pro­zent, bei den Land­kreis­bür­gern liegt sie bei 4,5 Pro­zent. Ein Grund zur Ent­span­nung ist das aller­dings noch nicht. Zwar ist die 7‑Ta­ges-Inzi­denz zuletzt spür­bar gesun­ken, in den ver­gan­ge­nen Tagen aber auch schon wie­der leicht ange­stie­gen. Eine Ent­span­nung der Lage ist offen­bar nicht in Sicht, vor allem weil sowohl in ande­ren ober­frän­ki­schen Regio­nen die Inzi­den­zen hoch sind und sowohl bay­ern- als auch deutsch­land­weit die Zah­len ste­tig ansteigen.

Kli­ni­kum Fich­tel­ge­bir­ge – COVID19-Patienten

Stand­ort Marktredwitz:
  • Gesamt: 0
  • davon All­ge­mein­bet­ten: 0
  • davon Inten­siv­bet­ten: 0
Stand­ort Selb:
  • Gesamt: 19
  • davon All­ge­mein­bet­ten: 16
  • davon Inten­siv­bet­ten: 3