Land­kreis Kulm­bach infor­miert: För­der­pro­gramm für „Ladein­fra­struk­tur vor Ort“ an attrak­ti­ven Ziel­or­ten des Alltags

ladestation-symbolbild

Neu­es För­der­pro­gramm des Bun­des (BMVI) - Online-Semi­nar am 15. April 2021

Das Bun­des­mi­ni­ste­ri­um für Ver­kehr und digi­ta­le Infra­struk­tur för­dert ab sofort klei­ne und mitt­le­re Unter­neh­men (KMU), klei­ne Stadt­wer­ke und kom­mu­na­le Gebiets­kör­per­schaf­ten sowie Unter­neh­men des Ein­zel­han­dels und des Hotel- und Gast­ge­wer­bes beim Auf­bau von Ladeinfrastruktur.

Ziel ist es, den Auf­bau von Lade­sta­tio­nen an attrak­ti­ven Ziel­or­ten des All­tags zu beschleu­ni­gen: vor Super­märk­ten, Hotels, Restau­rants und kom­mu­na­len Ein­rich­tun­gen wie etwa Schwimm­bä­dern. Die För­de­rung hat ein Volu­men von 300 Mil­lio­nen Euro und deckt bis zu 80 Pro­zent der Investitionskosten.

Die Bewil­li­gung erfolgt im „Wind­hund­ver­fah­ren“ – die Rei­hen­fol­ge der Ein­gän­ge zählt. Eine Bean­tra­gung die­ser De-mini­mis-Bei­hil­fen ist nur 2021 möglich.

In einem Online (Webex)-Seminar am Don­ners­tag, den 15.04.2021 um 10.00 Uhr gehen För­der-Exper­ten detail­liert auf die Inhal­te des neu­en För­der­auf­rufs ein. Anschlie­ßend besteht genug Zeit, um Fra­gen zu beantworten.

Die Regi­strie­rung ist unter die­sem Link mög­lich. Die Online-Platt­form ist eben­falls auf der Home­page des Land­krei­ses unter www​.land​kreis​-kulm​bach​.de abruf­bar. Das Online-Semi­nar ist kosten­frei. Alle frei­ge­ge­be­nen Unter­la­gen wer­den im Nach­gang zur Ver­fü­gung gestellt.

Ansprech­part­ner:
Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen wen­den Sie sich bit­te an das Kli­ma­schutz­ma­nage­ment des Land­krei­ses Kulm­bach, Ingrid Flie­ger, Tel. 09221/707–148, E‑Mail: flieger.​ingrid@​landkreiskulmbach.​de