„Fluss­pa­ra­dies Fran­ken“ hielt Mit­glie­der­ver­samm­lung mit Neuwahlen

Mit­glie­der­ver­samm­lung bestä­tigt per Brief­wahl Groß­teil der Vorstandschaft

Stimmenauszählung der Briefwahl durch den Wahlausschuss in Baunach. V.l.n.r: Bürgermeister Tobias Roppelt, Monika Rank (Praktikantin Flussparadies) und Melanie Schmitt (Stadt Baunach). Bildnachweis: Anne Schmitt

Stim­men­aus­zäh­lung der Brief­wahl durch den Wahl­aus­schuss in Bau­nach. V.l.n.r: Bür­ger­mei­ster Tobi­as Rop­pelt, Moni­ka Rank (Prak­ti­kan­tin Fluss­pa­ra­dies) und Mela­nie Schmitt (Stadt Bau­nach). Bild­nach­weis: Anne Schmitt

Bereits Mit­te März fand die 17. Mit­glie­der­ver­samm­lung des Fluss­pa­ra­die­ses Fran­ken in Bau­nach statt. Wäh­rend die Stadt den orga­ni­sa­to­ri­schen Rah­men stell­te, war ein Groß­teil der Teil­neh­men­den, dar­un­ter auch gut ein Dut­zend För­der­mit­glie­der und Gäste, per Video­kon­fe­renz zugeschaltet.

Der Vor­sit­zen­de, Land­rat Johann Kalb, führ­te zusam­men mit Geschäfts­füh­re­rin Anne Schmitt durch die Ver­an­stal­tung. Zwei gro­ße Pro­jek­te wer­den das Fluss­pa­ra­dies die näch­sten Jah­re beglei­ten: Marc Heinz als Pro­jekt­ma­na­ger für „geMAIN­sam“ star­te­te im Febru­ar sei­ne Tätig­keit, wäh­rend für „Kunst­be­geg­nun­gen am Kanal“ die ersten Umset­zun­gen ab Herbst 2021 geplant sind. Ein­mal mehr zeig­te sich im ver­net­zen­den Cha­rak­ter der Ver­eins­tä­tig­keit der Mehr­wert für Gemein­den, Anwoh­ner und Touristen.

Per Brief­wahl konn­ten die wahl­be­rech­tig­ten Mit­glie­der schließ­lich bis Ende März über die Vor­stand­schaft abstim­men. Dabei wur­den die Land­rä­te Johann Kalb (Land­kreis Bam­berg) als Vor­sit­zen­der, Wil­helm Schnei­der (Land­kreis Haß­ber­ge) als stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der, die Bür­ger­mei­ster Bern­hard Sto­rath (Markt Ebens­feld) als Kas­sen­wart und Claus Schwarz­mann (Markt Eggols­heim) als Schrift­füh­rer, sowie Land­rat Chri­sti­an Meiß­ner (Land­kreis Lich­ten­fels) als Bei­sit­zer, im Amt bestä­tigt. Neu in die Vor­stand­schaft gewählt wur­den Zwei­ter Bür­ger­mei­ster Jonas Glü­sen­kamp (Stadt Bam­berg) als wei­te­rer stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der sowie Bür­ger­mei­ster Ste­fan Pau­lus (Gemein­de Knetz­gau) als Bei­sit­zer. Als Kas­sen­prü­fe­rin­nen wur­den die Bür­ger­mei­ste­rin­nen Sig­rid Reinfel­der (Gemein­de Brei­ten­güß­bach) und Regi­na Wohl­part (Gemein­de Viereth-Trun­stadt) bestätigt.

Ter­mi­ne des Fluss­pa­ra­die­ses Fran­ken 2021