Poli­zei­be­richt Hoch­fran­ken vom 08.04.2021

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg

Bren­nen­de Holz­stücke set­zen Boden­be­lag in Brand

Mee­der, Wie­sen­feld, Land­kreis Coburg. Zu einem Woh­nungs­brand kam es am Mitt­woch­vor­mit­tag in der Woh­nung eines Mehr­fa­mi­li­en­hau­ses in der Kirchgasse.

Beim Bestücken eines Holz­ofens im Wohn­zim­mer der Woh­nung, fie­len einem 78-Jäh­ri­gen meh­re­re bren­nen­de Holz­schei­de vom Ofen auf den Fuß­bo­den. Die Flam­men setz­ten den Boden­be­lag in Brand und sorg­ten für ein Feu­er mit einer star­ken Rauch­ent­wick­lung. Ein Haus­be­woh­ner reagier­te schnell und lösch­te den Brand bis zum Ein­tref­fen der Feu­er­wehr ab. Der Ret­tungs­dienst brach­te drei der Haus­be­woh­ner auf­grund des Ver­dachts einer Rauch­gas­ver­gif­tung vor­sorg­lich ins Cobur­ger Kli­ni­kum. Der Sach­scha­den am beschä­dig­ten Fuß­bo­den liegt im drei­stel­li­gen Euro-Bereich.

Die Cobur­ger Poli­zi­sten ermit­teln wegen eines Brand­falls mit Verletzten.

Schmie­re­rei­en im Nie­der­füll­ba­cher Gemeindegebiet

Nie­der­füll­bach, Land­kreis Coburg. Mit­tels eines Farb­sprays besprüh­ten Unbe­kann­te am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de meh­re­re Ver­kehrs­zei­chen, Strom­ver­tei­ler­kä­sten sowie Gebäudewände.

In der Rother Stra­ße beschmier­ten die Spray­er einen Brücken­pfei­ler. Der Sach­scha­den liegt nach ersten Schät­zun­gen bei min­de­stens 2000 Euro. Die Cobur­ger Poli­zei­in­spek­ti­on ermit­telt in vier Fäl­len wegen Sach­be­schä­di­gung durch Graffiti.

Sach­dien­li­che Zeu­gen­hin­wei­se zu den unbe­kann­ten Schmier­fin­ken nimmt die Poli­zei Coburg unter der Tel.-Nr. 09561/645–0 entgegen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kronach

Käu­fer zahlt Pull­over nicht

Wal­len­fels: Eine Frau aus dem Gemein­de­be­reich Wal­len­fels erstat­te­te bei der Poli­zei in Kro­nach Straf­an­zei­ge wegen Waren­kre­dit­be­trugs. Die Geschä­dig­te hat­te Ende März einen Ver­sace-Pull­over im Wert von 80,- Euro über eBay-Klein­an­zei­gen ver­kauft und die Ware ver­schickt, obwohl der Käu­fer den Kauf­preis noch nicht bezahlt hat­te. Seit­dem ist ein Kon­takt zum Käu­fer nicht mehr möglich.

Kom­plett­rä­der entwendet

Wal­len­fels: In der Zeit vom 31. März bis 3. April wur­den aus einem frei zugäng­li­chen Grund­stück in der Aila­stra­ße vier „ein­ge­win­ter­te“ Kom­plett­rä­der der Mar­ke Peu­geot ent­wen­det. Die Räder waren mit einer Pla­ne abge­deckt und haben einen Wert von rund 1000,- Euro. Zeu­gen­hin­wei­se erbit­tet die Poli­zei Kro­nach unter Tel.: 09261/5030.