Land­kreis Kulm­bach bie­tet Online-Ver­an­stal­tung „3.Treffpunkt Elek­tro­mo­bi­li­tät: Wie pra­xis­taug­lich sind E‑Fahrzeuge?“

Symbol-Bild Tipps & Tricks

Online-Ver­an­stal­tung am Mitt­woch, 14. April von 18.30 – 20.00 Uhr im Rah­men der The­men­wo­chen Mobi­li­tät des Teams Ener­gie­wen­de Bayern.

Die Anzahl der Bat­te­rie- und Hybrid­fahr­zeu­ge im Land­kreis Kulm­bach hat sich im Ver­gleich zu 2020 mehr als ver­dop­pelt. Das Inter­es­se ist unge­bro­chen, jedoch muss sich Elek­tro­mo­bi­li­tät auch im All­tag bewäh­ren. Wer sich mit dem Gedan­ken trägt, ein eige­nes Elek­tro­au­to anzu­schaf­fen, hat meist vie­le Fragen:

  • Wie lan­ge hält die Batterie?
  • Wie vie­le Kilo­me­ter Reich­wei­te habe ich in der Pra­xis tatsächlich?
  • Wie funk­tio­niert das Abrech­nungs­sy­stem an der Ladesäule?
  • Wo kann ich unter­wegs über­haupt laden und wie lan­ge dau­ert das dann?

Zur Klä­rung die­ser Fra­gen lädt der Land­kreis Kulm­bach gemein­sam mit der Ener­gie­agen­tur Ober­fran­ken am Mitt­woch, 14. April um 18.30 Uhr zu sei­nem drit­ten „Treff­punkt Elek­tro­mo­bi­li­tät“ ein. Im Mit­tel­punkt ste­hen dies­mal Erfah­rungs­be­rich­te von Elektroauto-Fahrer*innen und Infor­ma­tio­nen zum aktu­el­len KfW-För­der­pro­gramm für Wall­bo­xen. Die Ver­an­stal­tung fin­det auf­grund der aktu­el­len Coro­na-Fall­zah­len als Online-Semi­nar statt.

Beim Treff­punkt E‑Mobilität wer­den unter ande­ren Vere­na Frank und Robert Rasch aus Markt­sch­or­gast von ihren Erfah­run­gen berich­ten. Bei­de nut­zen seit mehr als fünf Jah­ren ein Elek­tro­fahr­zeug mit rela­tiv klei­ner Bat­te­rie und kom­men gut damit zurecht. Hans Ulrich Gru­ber aus Schwarzach/​Mainleus hat seit 2018 bereits rund 70.000 Kilo­me­ter im In- und Aus­land elek­trisch zurück­ge­legt und kann ent­schei­den­de Tipps zum Fah­ren und Laden geben.

Als wei­te­re Exper­ten mit von der Par­tie sind die Jour­na­li­stin Son­ny Adam aus Stadt­stein­ach und EDV-Spe­zia­list Klaus Knorr aus Schmei­ls­dorf. Mar­kus Ruck­de­schel von der Ener­gie­agen­tur Ober­fran­ken und Ingrid Flie­ger vom Kli­ma­schutz­ma­nage­ment des Land­krei­ses Kulm­bach geben außer­dem einen Über­blick über das För­der­pro­gramm der KfW für den Ein­bau von Lade­sta­tio­nen für Privathaushalte.

Anmel­dung:

Nach der Anmel­dung auf der Home­page der Ener­gie­agen­tur Ober­fran­ken unter www​.ener​gie​agen​tur​-ober​fran​ken​.de erhält man einen Link zur Teil­nah­me an der Online-Ver­an­stal­tung via Micro­soft Teams.

Der 3. Treff­punkt E‑Mobilität ist ein Bei­trag des Land­krei­ses Kulm­bach und der Ener­gie­agen­tur Ober­fran­ken für die The­men­wo­chen Mobi­li­tät der #Tea­m­En­er­gie­wen­de­Bay­ern.

Als her­aus­ra­gen­des Pra­xis­bei­spiel der The­men­wo­chen wird das Pro­jekt „E‑Motion by Stift“ des Land­krei­ses Kulm­bach aus dem Jahr 2014 dar­ge­stellt, indem Aus­zu­bil­den­de in einer Fuhr­par­kana­ly­se bewer­ten, ob die Anschaf­fung eines E‑Autos für das Land­rats­amt Kulm­bach sinn­voll und wirt­schaft­lich ist. Im Anschluss an das Pro­jekt hat der Land­kreis Kulm­bach sei­nen Fuhr­park mit E‑Autos und E‑Bike bestückt. Das Pro­jekt ist über­trag­bar auf Kom­mu­nen und Unternehmen.

Team Ener­gie­wen­de Bay­ern ist eine Initia­ti­ve des Baye­ri­schen Wirt­schafts­mi­ni­ste­ri­ums Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es auf www​.Tea​m​En​er​gie​wen​de​.bay​ern.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen rund um das The­ma Ener­gie und Kli­ma­schutz gibt es unter www​.ener​gie​agen​tur​-ober​fran​ken​.de oder unter www​.land​kreis​-kulm​bach​.de

Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen wen­den Sie sich bit­te an das Kli­ma­schutz­ma­nage­ment des Land­krei­ses Kulm­bach unter der Tel. 09221/707–148 oder unter E‑Mail: flieger.​ingrid@​landkreis-​kulmbach.​de