Herolds­bach hat jetzt ein COVID-19-Testzentrum

1. Bgm. Benedikt Graf von Bentzel, Malteser-Koordinator Pascal Fellinger, die designierte Leiterin des Testzentrums Grit Bischoff sowie Hauptamtsleiter Sebastian Kramer
1. Bgm. Benedikt Graf von Bentzel, Malteser-Koordinator Pascal Fellinger, die designierte Leiterin des Testzentrums Grit Bischoff sowie Hauptamtsleiter Sebastian Kramer

Gemein­de rich­tet in enger Koope­ra­ti­on mit dem Land­kreis Forch­heim, der Mal­te­ser Hilfs­dienst gGmbH und fach­lich geschul­ten Ehren­amt­li­chen ein eige­nes COVID-19-Test­zen­trum in Herolds­bach ein

Die Gemein­de Herolds­bach star­te­te noch im März 2021 als eine der ersten Gemein­den im Land­kreis in enger Koope­ra­ti­on mit dem Land­kreis Forch­heim und maß­geb­li­cher Unter­stüt­zung des Mal­te­ser Hilfs­dien­stes sowie orts­an­säs­si­gen Ehren­amt­li­chen mit einem eige­nen COVID-19-Test­zen­trum in der gemeind­li­chen Hir­ten­bach­hal­le, Schloß­stra­ße 28, in Herolds­bach. Die Gemein­de Herolds­bach möch­te ihren Bür­ge­rin­nen und Bür­ger damit einen beson­de­ren Ser­vice vor Ort ermög­li­chen und trägt maß­geb­lich dazu bei, die Kapa­zi­tä­ten an COVID-19-Testun­gen im Land­kreis Forch­heim auszubauen.

Die Lei­tung des Test­zen­trums vor Ort über­nimmt die Mal­te­ser Hilfs­dienst gGmbH und koor­di­niert die Abwick­lung der bei­den „Test­stra­ßen“. Ein­ge­setzt wer­den haupt­säch­lich Nasenflügel-Schnelltests.

Wie läuft eine Testung ab?

Im Foy­er der Hir­ten­bach­hal­le muss ein Anmel­de­form­blatt aus­ge­füllt wer­den, wel­ches dann an der Anmel­de-Sta­ti­on abge­ge­ben wer­den muss. Die Per­son an der Anmel­de-Sta­ti­on notiert alle Daten und im Anschluss wird in einer der bei­den Test­stra­ßen ein Nasen­flü­gel-Schnell­test durch­ge­führt. Im Anschluss benö­ti­gen Sie ca. 15 Minu­ten War­te­zeit bis der Schnell­test aus­ge­wer­tet wur­de und Sie das Ergeb­nis in Hän­den hal­ten kön­nen. In Zukunft wird das ana­lo­ge in ein digi­ta­les System gewan­delt. Sie erhal­ten dann das Ergeb­nis per SMS auf ein Mobil­te­le­fon. Die War­te­zeit ent­fällt dann.

Das COVID-19-Test­zen­trum in Herolds­bach öff­ne­te erst­ma­lig am Mitt­woch, dem 31. März 2021, um 18 Uhr. Wäh­rend der Oster­fe­ri­en wird das Test­zen­trum an Werk­ta­gen von 18 bis 21 Uhr sowie an Sonn- und Fei­er­ta­gen von 8 bis 11 Uhr geöff­net haben. Die Öff­nungs­zei­ten nach den Oster­fe­ri­en wer­den noch geplant und bekanntgegeben.

Haben Sie Inter­es­se das Team ehren­amt­lich zu unter­stüt­zen? Dann mel­den Sie sich ger­ne bei Herrn Fel­lin­ger von der Mal­te­ser Hilfs­dienst gGmbH unter 0175 7854371 bzw. per E‑Mail an: pascal.​fellinger@​malteser.​org

Wir freu­en uns mit dem ört­li­chen COVID-19-Test­zen­trum künf­tig ein Stück weit Nor­ma­li­tät ermög­li­chen zu kön­nen und möch­ten uns bereits jetzt bei den Koope­ra­ti­ons­part­ner und vor allem auch bei den Ehren­amt­li­chen herz­lich bedanken.

Bene­dikt Graf von Bentzel
Erster Bür­ger­mei­ster