Start in eine siche­re ober­frän­ki­sche Motorradsaison

symbolbild-motorradfahrer

OBER­FRAN­KEN. Die Tage wer­den län­ger, die Tem­pe­ra­tu­ren stei­gen. Für die dies­jäh­ri­ge Motor­rad­sai­son gibt die ober­frän­ki­sche Poli­zei den Bikern nütz­li­che Tipps an die Hand, sen­si­bi­li­siert hin­sicht­lich der Gefah­ren, wünscht aber vor allem einen guten Start.

Ein außer­ge­wöhn­li­ches Pan­de­mie­jahr 2020 liegt hin­ter uns. Auch auf­grund der Aus­gangs- und Kon­takt­be­schrän­kun­gen gab es auf den ober­frän­ki­schen Stra­ßen weni­ger Ver­kehr, somit auch weni­ger Ver­kehrs­un­fäl­le. Die im Febru­ar ver­öf­fent­lich­te ober­frän­ki­sche Ver­kehrs­un­fall­sta­ti­stik 2020 zeigt auf, dass im ver­gan­gen Jahr 608 Mal moto­ri­sier­te Zwei­rad­fah­rer an Ver­kehrs­un­fäl­len betei­ligt waren, von denen sechs ihren schwe­ren Unfall­ver­let­zun­gen erla­gen. 2019 waren es noch 747 Ver­kehrs­un­fäl­le und zwölf Getö­te­te. Her­vor­zu­he­ben ist auch: Fast jeder vier­te Ver­kehrs­to­te und jeder ach­te Ver­letz­te in Bay­ern war ein Motorradfahrer!

Vor Fahrt­be­ginn – Früh­jahrscheck von Mensch und Maschine

Doch wie wird sich die Ver­kehrs­la­ge im Jahr 2021 ent­wickeln? Kla­re Aus­sa­gen kön­nen zum aktu­el­len Zeit­punkt nicht getrof­fen wer­den. Das Ver­kehrs­auf­kom­men auf den Stra­ßen wird aber sicher­lich ein höhe­res als im ver­gan­ge­nen Jahr sein. Damit die dies­jäh­ri­ge Motor­rad­sai­son eine gelun­ge­ne wird, gibt die Baye­ri­sche Poli­zei allen „Bikern“ eine Check­li­ste an die Hand und emp­fiehlt ein­dring­lich die „vier gro­ßen B“ vor Fahrt­be­ginn zu kon­trol­lie­ren. Neben der pas­sen­den Berei­fung (Luft­druck, Pro­fil) und Brems­an­la­ge (Brems­flüs­sig­keit, Brems­be­lag­stär­ke), gilt es auch die Beleuch­tung (Funk­ti­ons­fä­hig­keit, Sau­ber­keit) und Beklei­dung (Helm, kom­plet­te Motorr­rad­schutz­be­klei­dung) zu über­prü­fen. Auch wenn es nicht vor­ge­schrie­ben ist, emp­fiehlt es sich, ein Erste-Hil­fe-Täsch­chen mit­zu­füh­ren. Mitt­ler­wei­le gibt es von ver­schie­de­nen Her­stel­lern klei­ne, platz­spa­ren­de Vari­an­ten für das Motor­rad, die eine Erst­ver­sor­gung im Ernst­fall ermög­li­chen. Die aus­führ­li­che Check­li­ste ist auf der Inter­net­prä­senz der Baye­ri­schen Poli­zei – www​.poli​zei​.bay​ern​.de – unter der Kate­go­rie Ver­kehr abrufbar.

Auch der Fah­rer selbst soll­te vor Fahrt­be­ginn eini­ge Din­ge beach­ten: Neben einer aus­rei­chen­den kör­per­li­chen Fit­ness, gilt es sich wie­der lang­sam an die Maschi­ne zu gewöh­nen und Fahr­pra­xis zu sam­meln. Gera­de für Neu- und Wie­der­ein­stei­ger emp­fiehlt sich die Teil­nah­me an einem Motor­rad-Sicher­heits­trai­ning, da sich, sta­ti­stisch gese­hen, wäh­rend der ersten 500 gefah­re­nen Kilo­me­ter vie­le schwe­re Ver­kehrs­un­fäl­le ereig­nen. Rück­sicht auf Anwoh­ner und ande­re Ver­kehrs­teil­neh­mer gehört genau­so zu einer gelun­ge­nen Motor­rad­fahrt, wie eine vor­aus­schau­en­de Fahr­wei­se und die Ein­hal­tung der gesetz­li­chen Vorgaben.

Poli­zei­li­che Prä­ven­ti­ons- und Kontrolltage

Auch die ober­frän­ki­sche Poli­zei betei­ligt sich an einer siche­ren Motor­rad­sai­son und bekämpft vor­dring­lich die Unfall­ur­sa­che Num­mer 1 – die über­höh­te Geschwindigkeit!

Des­halb wird auch in die­sem Jahr der Schwer­punkt auf einer Redu­zie­rung der Geschwin­dig­keits­un­fäl­le durch ver­stärk­te Kon­trol­len lie­gen. Als Grund­la­ge für die Kon­trollört­lich­kei­ten die­nen den Beam­ten die Aus­wer­tun­gen der Unfall­kom­mis­sio­nen und die poli­zei­li­che Ver­kehrs­un­fall­sta­ti­stik. Neben der geziel­ten Über­wa­chung von Unfall­brenn­punk­ten und Unfall­ge­fah­ren­punk­ten wird die ober­frän­ki­sche Poli­zei auch flä­chen­decken­de Geschwin­dig­keits­kon­trol­len durch­füh­ren. Trotz der aktu­el­len Ein­schrän­kun­gen sind klei­ne­re poli­zei­li­che Prä­ven­tiv­ak­tio­nen geplant, über die wir recht­zei­tig infor­mie­ren wer­den. Lei­der muss jedoch auch in die­sem Jahr coro­nabe­dingt auf die Durch­füh­rung der Motor­rad­stern­fahrt in Kulm­bach ver­zich­tet wer­den. Sie wur­de von den Ver­an­stal­tern auf das Jahr 2022 ver­scho­ben und fei­ert dann das 20-jäh­ri­ge Jubiläum.

Das Poli­zei­prä­si­di­um Ober­fran­ken wünscht allen Bikern viel Spaß auf der Stra­ße und all­zeit eine unfall­freie und siche­re Fahrt!