Poli­zei­be­richt Hoch­fran­ken vom 29.03.2021

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg

15-Jäh­ri­ger stürzt von Fahrrad

DÖRF­LES-ESBACH, LKR. COBURG. Bei einem Fahr­rad­sturz zog sich am Sonn­tag­nach­mit­tag ein Jugend­li­cher in der Indu­strie­stra­ße Ver­let­zun­gen zu.

Um 15.50 Uhr fuhr der 15-Jäh­ri­ge aus Unacht­sam­keit gegen den Bord­stein und stürz­te auf die Stra­ße. Dabei ver­letz­te er sich am lin­ken Unter­arm. Der Ret­tungs­dienst brach­te den Rad­fah­rer in das Cobur­ger Klinikum.

Die Cobur­ger Poli­zi­sten nah­men einen Ver­kehrs­un­fall mit Per­so­nen­scha­den auf.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kronach

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Münchberg

Spie­gel abgetreten

Helm­brechts – In der Nacht von Sams­tag auf Sonn­tag wur­de in der Lin­den­stra­ße der rech­te Außen­spie­gel eines Pkw, ver­mut­lich mit dem Fuß, abge­tre­ten. Die Fahr­zeug­be­sit­ze­rin bemerk­te den Scha­den von min­de­stens 100.- Euro am Sonntagvormittag.

Die Poli­zei Münch­berg sucht in die­sen Zusam­men­hang nach Zeugen.

Unver­ant­wor­ti­ches Ver­hal­ten in Zei­ten der Corona-Pandemie

Münch­berg – Am Sonn­tag­nach­mit­tag tra­fen sich fünf Per­so­nen aus ver­schie­de­nen Haus­hal­ten zum gemein­schaft­li­chen Kon­sum von Alko­hol im Bereich des Pock­s­park­plat­zes. Dazu hat­ten sie einen Kasten Bier und etli­che Fla­schen Schnaps mitgebracht.

Obwohl allen die gel­ten­den Bestim­mun­gen, auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie bekannt war, tru­gen die­se zusätz­lich weder Mas­ken, noch hiel­ten sie sich an die Abstands­re­geln. Allen wur­de ein Platz­ver­weis erteilt und zur Anzei­ge gebracht. Jeder muss nun mit einem emp­find­li­chen Buß­geld rechnen.