“Kür­bis-Nudel­auf­lauf” aus Wei­den­berg gewinnt den regio­na­len Rezept­wett­be­werb von Stadt und Land­kreis Bayreuth

Die Siegerin bekam den Preis durch den Landrat überreicht / Foto: Landratsamt Bayreuth
Die Siegerin bekam den Preis durch den Landrat überreicht / Foto: Landratsamt Bayreuth
Die Siegerin bekam den Preis durch den Landrat überreicht / Foto: Landratsamt Bayreuth

Die Sie­ge­rin bekam den Preis durch den Land­rat über­reicht / Foto: Land­rats­amt Bayreuth

Kür­bis-Nudel­auf­lauf macht das Ren­nen: Sie­ge­rin des Rezept­wett­be­werbs kommt aus Weidenberg 

Regio­nal, fair und kli­ma­freund­lich so lau­te­ten die Vor­ga­ben für die Hob­by­kö­chin­nen und Hob­by­kö­che aus Stadt und Land­kreis Bayreuth beim Regio­na­len und fairen Rezept­wett­bewerb. Vie­le begei­ster­te Gour­mets mach­ten sich an ihre Koch­löf­fel und sen­de­ten außergewöhn­li­che Rezep­te ein nun ste­hen die Sie­gerin­nen und Sie­ger fest:

  • 1.Platz: Sabri­na Engel­brecht aus Wei­den­berg (herbst­li­cher Kür­bis-Nudel­auf­lauf)
  • 2.Platz: Ani­ta Anger­mann aus Obern­sees (Rote Bete-Ruco­la Salat mit Wal­nüs­sen)
  • 3.Platz: Simo­ne Kieß­ling aus Bay­reuth (Kar­tof­fel­sup­pe).

Die Gewin­ne­rin­nen erhiel­ten Einkaufs­gut­schei­ne für den Emt­manns­ber­ger Dorf­la­den und den Welt­la­den Bay­reuth im Wert von 200, 150 und 100 Euro. Die Orga­ni­sa­to­ren der Dach­mar­ke Bay­reu­ther Land, des Fairtra­de-Land­krei­ses Bay­reuth und von Radio Main­wel­le kür­ten auch in einer Grup­pen­wer­tung zwei Sie­ger­teams:

  • DPSG Hei­ligKreuz Bay­reuth Pfad­fin­der(Obatz­ter mit schnel­lem Quark­brot)
  • Klas­se 8b des Richard-Wag­ner-Gym­na­si­ums Bay­reuth (Apple Crum­ble)

Hier gewan­nen die Grup­pen Erleb­nis­gut­schei­ne für den Kli­ma-Exit-Room des Klima­schutz­ma­nage­ments von Stadt und Land­kreis Bayreuth.

Die Preis­ver­lei­hung fand in Fol­ge der Coro­na-Pan­de­mie im klei­nen Rah­men im Innen­hof des Bay­reu­ther Land­rats­amts statt. Land­rat Flo­ri­an Wie­de­mann zeig­te sich begei­stert von den vie­len tol­len Ideen der Hobby­kö­chin­nen und Hob­by­kö­che: Es sind sehr krea­ti­ve Rezep­te ent­stan­den. Das zeigt, wie kuli­na­risch viel­fäl­tig unse­re Regi­on auf­ge­stellt ist. Auch Bur­ger oder Pasta, die man geo­gra­phisch viel­leicht woan­ders ver­or­ten wür­de, kann man bei uns auf pfif­fi­ge Art und Wei­se mit regio­na­len Pro­duk­ten zube­rei­ten. Ich dan­ke allen Betei­lig­ten für die­sen tol­len Wett­be­werb!