Sel­ber Wöl­fe in Lin­dau erfolg­reich – Wöl­fe zie­hen mit zwei Toren davon

Symbolbild Eishockey

Lin­den macht den Sack zu

Per­fek­ter Start in den mitt­le­ren Spiel­ab­schnitt für unse­re Far­ben: In der 23. Minu­te sti­bitz­te Hechtl die Schei­be von Bir­ner und über­wand Goa­lie Di Berar­do zum 1:2. Drei Minu­ten spä­ter jubel­ten unse­re Wöl­fe erneut, doch die Fern­seh­bil­der bestä­tig­ten die Schieds­rich­ter, die das Tor nicht aner­kann­ten, weil Verelst die Schei­be mit der Hand über die Linie beför­dert hat­te. Unse­re Cracks waren nun minu­ten­lang drückend über­le­gen, Lin­dau schwamm in der Abwehr, doch Di Berar­do stand im Lin­dau­er Tor wie ein Fels in der Bran­dung. Als jedoch in der 35. Minu­te Verelst in Über­zahl den zwei­ten Nach­schuss bekam, war auch der Goa­lie der Islan­ders geschla­gen und muss­te das 1:3 hinnehmen.

Kampf auf Bie­gen und Brechen

Die Islan­ders hat­ten sie in der zwei­ten Pau­se wie­der gesam­melt und kamen mit noch mehr Kampf­kraft zurück aufs Eis. Ein schnel­ler Über­zahl­tref­fer für die Gast­ge­ber zum 2:3 durch Och­mann ver­lieh den Islan­ders zusätz­lich Flü­gel. Unse­re Wöl­fe hat­ten nun ein ums ande­re Mal Mühe, die unbän­dig kämp­fen­den Lin­dau­er in Zaum zu hal­ten, doch der Abwehr­ver­bund hielt Stand und der wie­der ein­mal sehr gut auf­ge­leg­te Wei­de­kamp mach­te alle Chan­cen auf einen mög­li­chen Aus­gleichs­tref­fer zunich­te. Als Lin­dau den Tor­hü­ter für einen wei­te­ren Feld­spie­ler gezo­gen hat­te, gelang Lin­den mit einem Schuss aus der eige­nen Ver­tei­di­gungs­zo­ne her­aus die Ent­schei­dung zum 2:4.

Mann­schafts­auf­stel­lun­gen und Statistik

  • EV Lin­dau Islan­ders: Di Berar­do (Hecken­ber­ger) – Raaf-Effertz, Bir­ner, Och­mann, M. Wucher, Grün­holz, R. Wucher – Low, Heat­ley, Lüsch, Schnei­der, A. Far­ny, Schwam­ber­ger, C. Wucher, Tisch­endorf, Oppen­ber­ger, Mil­ler, Wirz
  • Sel­ber Wöl­fe: Wei­de­kamp (König-Küm­pel) – Lin­den, Slaven­tin­sky, Ondrusch­ka, Sil­ber­mann, Böh­rin­ger, Otte, Wenisch – Verelst, Micul­ka, Snet­sin­ger, Miglio, Gare, Deeg, Schie­ner, Ham­mer­bau­er, Boi­ar­chi­nov, Geisber­ger, Gel­ke, Hechtl
  • Tore: 15. Min. 0:1 Gare (Miglio, Deeg); 19. Min. 1:1 Och­mann (M. Wucher, Schnei­der); 23. Min. 1:2 Hechtl (Gel­ke, Geisber­ger); 35. Min. 1:3 Verelst (Micul­ka, Deeg; 5/4); 43. Min. 2:3 Och­mann (A. Far­ny, Grün­holz; 5/4); 59. Min. 2:4 Lin­den (Slaven­tin­sky, Gare; emp­ty net)
  • Straf­zei­ten: Lin­dau 12; Selb 8
  • Schieds­rich­ter: Vot­ler, Wohl­ge­muth (Bau­er, Wagner)