Cobur­ger Stadt­rä­te vor Rats­sit­zung frei­wil­lig getestet

Stadträtin Ramona Brehm lässt sich testen
Stadträtin Ramona Brehm lässt sich testen

Die Stadt Coburg will die Sicher­heit im öffent­li­chen Raum mit Schnell­tests vor­an­trei­ben. Nach­dem Ober­bür­ger­mei­ster Domi­nik Sauer­teig die Bewer­bung als Modell­re­gi­on für wei­te­re Locke­rungs­schrit­te unter­zeich­net hat, wur­den vor der Stadt­rats­sit­zung am Don­ners­tag allen Anwe­sen­den, Stadträt*innen wie Besucher*innen, Schnell­tests ange­bo­ten. Die­se stie­ßen auf reges Inter­es­se. Alle Ergeb­nis­se der Tests fie­len nega­tiv aus. „Wir gehen das The­ma an und wer­den aktiv“, kom­men­tier­te OB Sauer­teig. Für Bür­ge­rin­nen und Bür­ger soll es neben den Tests im Test­zen­trum auf der Lau­te­rer Höhe und in teil­neh­men­den Apo­the­ken bald wei­te­re Mög­lich­kei­ten geben, sich in der Stadt frei­wil­lig testen zu lassen.