Stadt­wer­ke Forch­heim begrü­ßen 1000sten foOne-Kunden

Die Stadt­wer­ke Forch­heim freu­en sich über den 1.000sten foO­ne-Kun­den Herrn Harald Dall­ham­mer. Seit Ende 2017 bie­ten die Stadt­wer­ke Forch­heim mit ihrer Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­mar­ke foO­ne Inter­net- und Tele­fon­ta­ri­fe für Pri­vat- und Busi­ness­kun­den an.

„Auf foO­ne kann ich mich zu 100 Pro­zent verlassen“

Mathias Reznik, kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke Forchheim, Christian Palla, Leiter Telekommunikation der Stadtwerke Forchheim, Familie Dallhammer, Alice Bartl, Kundenbetreuerin foOne

Mathi­as Rez­nik, kauf­män­ni­scher Geschäfts­füh­rer der Stadt­wer­ke Forch­heim, Chri­sti­an Pal­la, Lei­ter Tele­kom­mu­ni­ka­ti­on der Stadt­wer­ke Forch­heim, Fami­lie Dall­ham­mer, Ali­ce Bartl, Kun­den­be­treue­rin foOne

Harald Dall­ham­mer: „Ich war über­rascht, als mich mei­ne Kun­den­be­treue­rin Frau Ali­ce Bartl anrief und mir mit­teil­te, dass ich der 1.000ste Kun­de von foO­ne bin und sie mir und mei­ner Fami­lie ger­ne gra­tu­lie­ren wol­le.“ Auf die Fra­ge, wes­halb er sich für foO­ne ent­schie­den habe, ant­wor­tet er: „Wir sind ein vier Per­so­nen­haus­halt mit zwei schul­pflich­ti­gen Kin­dern im Home-Schoo­ling. Zudem konn­te mei­ne Frau ihren Schul­un­ter­richt und ich mei­ne selb­stän­di­ge Tätig­keit nur online anbie­ten. Da wir einen Glas­fa­ser­an­schluss der Stadt­wer­ke Forch­heim haben, war die Ent­schei­dung ein­fach, über foO­ne schnel­les und sta­bi­les Inter­net zu buchen. Ich rief kur­zer­hand bei Frau Bartl an und erhielt sofort eine kom­pe­ten­te Bera­tung. Außer­dem brauch­te ich mich um nichts küm­mern: Die Kün­di­gung beim Alt­an­bie­ter, die Mit­nah­me der Ruf­num­mer und die Instal­la­ti­on des Rou­ters durch einen foO­ne-Tech­ni­ker lie­fen reibungslos.“

„Wir freu­en uns, dass wir unse­re Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­mar­ke foO­ne inner­halb die­ser Zeit fest auf dem Markt eta­blie­ren konn­ten. Und es zeigt uns deut­lich, dass unse­re Pro­duk­te attrak­tiv und kon­kur­renz­fä­hig sind. Doch viel ent­schei­den­der sind unse­re Ser­vice­lei­stun­gen. Wir sind für unse­re Kun­den direkt erreich­bar und bie­ten eine per­sön­li­che, ehr­li­che und kom­pe­ten­te Bera­tung. Damit heben wir uns von gro­ßen Anbie­tern ab,“ erklärt Chri­sti­an Pal­la, Lei­ter Tele­kom­mu­ni­ka­ti­on der Stadt­wer­ke Forch­heim, den regio­na­len Bezug zu den Kunden.

Glas­fa­ser gehört der Zukunft

Das lang­fri­sti­ge Ziel der Stadt­wer­ke Forch­heim ist es, alle Haus­hal­te in Forch­heim an das Glas­fa­ser­netz anzu­schlie­ßen: „Um dies zu errei­chen, set­zen wir einer­seits auf einen nach­fra­ge­ori­en­tier­ten Clu­ster­aus­bau sowie ander­seits auf die Nut­zung von Syn­er­gie­ef­fek­ten bei Bau­maß­nah­men in den Spar­ten Strom, Gas und Was­ser. Zusätz­lich prü­fen und bewer­ben wir uns auf Aus­schrei­bun­gen im Rah­men von Glas­fa­ser-För­der­maß­nah­men,“ erläu­tert Mathi­as Rez­nik, kauf­män­ni­scher Geschäfts­füh­rer der Stadt­wer­ke Forch­heim, das Vor­ge­hen beim Glas­fa­ser­aus­bau. Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, die ihre Immo­bi­lie an das Glas­fa­ser­netz der Stadt­wer­ke Forch­heim anschlie­ßen wol­len, kön­nen eine E‑Mail an info@​fo-​one.​de, unter der Anga­be ihrer Kon­takt­da­ten und Adres­se der Immo­bi­lie, schrei­ben. Die­se Nach­fra­ge­bün­de­lung dient dazu, Gebie­te bes­ser zu pla­nen und somit inter­es­sier­te Bür­ger schnel­ler an das Netz anzu­bin­den. Wenn das kein Grund ist, öfter zu einem fri­schen Glas Lei­tungs­was­ser zu greifen.

foO­ne – Ihr regio­na­ler Inter­net- und Telefonanbieter

foO­ne bie­tet für alle Anfor­de­run­gen den pas­sen­den Tarif. Dabei set­zen sie auf per­sön­li­che und indi­vi­du­el­le Bera­tung, eige­nes Ser­vice-Per­so­nal und trans­pa­ren­te Preis­ge­stal­tung. Frau Ali­ce Bartl steht inter­es­sier­ten Bür­gern unter der 09191 613 320 oder a.​bartl@​fo-​one.​de ger­ne zur Verfügung.